Uhr

♍ Wochenhoroskop Jungfrau (26.09. - 02.10.): Hier sollten Sie diese Woche aufpassen!

Was kommt auf Sie als Jungfrau in der 39. Woche des Jahres zu? Im kostenlosen Wochenhoroskop von news.de erfahren Sie, was auf Sie zu kommt. Informieren Sie sich darüber, was Ihrem Sternzeichen in Sachen Gesundheit, Arbeit und Liebe bevorsteht.

Praktisch, realistisch, bodenständig - Jungfrauen im Horoskop Bild: Adobestock/Greg Valley

Ihr Wochenhoroskop: umsonst und für die ganze Woche. Sie wollen wissen, was die Sterne für Ihr Sternzeichen bereit halten? Mit unserem Horoskop bekommen Sie eine Übersicht darüber, was da kommen mag. Welche Hindernisse kommen morgen auf Sie zu? Finden Sie hier heraus, wie sich die diese Woche für Sie gestalten wird. So können Sie die kommende Zeit in vollen Zügen genießen. Lebensentscheidungen leichter treffen durch das Wochenhoroskop für nächste Woche: Wichtige Tipps, die Sie nicht verpassen dürfen, im news.de-Wochenhoroskop für Jungfrau (23. August bis 22. September).
Testen Sie eine persönliche spirituelle Lebensberatung von unseren erfahrenen Kartenlegern! 15 Minuten Gratis für Neukunden

Das Wochenhoroskop mit nützlichen Tipps für das eigene Wohlbefinden

Es ist nicht selten, dass man sich unterbewusst selbst schlecht macht. Solche Personen neigen dann dazu, an jeder noch so kleinen Kleinigkeit etwas zu finden, das noch nicht perfekt ist. Achten Sie in den kommenden Tagen darauf, auch Ihre kleinen Erfolge wertzuschätzen und einen Abschluss zu finden, auch wenn Sie denken, dass es noch besser sein könnte. Der Herbst stellt für viele Leute eine schwere Zeit dar. Die Sonnenstunden nehmen immer weiter ab und auch ohne dass es uns wirklich bewusst ist, fällt es uns immer schwerer, unsere gute Laune zu behalten. Darum sollten Sie in Erwägung ziehen, sich eine Alternative zu suchen, das Lichtdefizit auszugeichen oder Ihre Laune anders zu erhalten.
Lesen Sie hier, was für Jungfrauen wie Erdogan Atalay heute wichtig sein wird.

Mit dem Wochenhoroskop auch bei der Arbeit glänzen und Eindruck machen

Unsere Energie richtig einzuteilen und nicht für Dinge zu verbrauchen, die den Aufwand gar nicht wert sind, ist eine schwere Aufgabe. Abzuschätzen, gegen welche Gefahren man sich in der Zukunft stellen muss, kann schnell ein zeitraubendes und energiefressendes Unterfangen werden. Achten Sie darauf, wie Sie Ihre Energie einteilen und wie viel Sie davon welchem Projekt zukommen lassen. Bedenken Sie auch ganz gewöhnliche Sachen, wie dass Sie auf dem Arbeitsweg im Herbstwetter nicht durch schlechte Sicht einem Unfall zum Opfer fallen.

Gesundheits-Horoskop: Fit und gesund bleiben

Unser ganzes Handeln und Denken ist häufig auf die Zukunft gerichtet: Wir leben und arbeiten auf das hin, was irgendwann einmal sein soll - das Haus, in das wir einziehen wollen. Der Karrieresprung, den wir anstreben. Oder auch die Reisen, die wir irgendwann einmal machen wollen. Doch wie oft sind wir ganz im Hier und Jetzt? Wenn wir ehrlich sind: So gut wie nie. Wir sparen Geld für die Zukunft an, und dabei gehen wir häufig auch über unsere Grenzen hinaus. Aber ist es das wert? Leben Sie doch einfach mal ein bisschen mehr im Hier und Jetzt und genießen Sie diesen Moment. Lernen Sie, auch mal Nein zu sagen. Sonst werden Sie irgendwann in der Zukunft vielleicht das Gefühl haben, nie richtig gelebt zu haben - weil Sie sich nie bewusst Zeit dafür genommen haben. Nasskaltes Wetter und kürzere Tage setzen uns im Herbst jedes Jahr aufs Neue zu. Versuchen Sie bei besserem Wetter an die frischen Luft zu gehen und bei schlechten Witterungsbedingungen auch zu Hause für Wohlbefinden zu sorgen.

Tipps und Ratschläge für Liebe und Beziehung

Träume können auch in Beziehungen eine wichtige Rolle spielen. Jedoch ist Achtsamkeit angeraten, damit wir nicht unsere Träume mit der Realität vielleicht verwechseln könnten. Träume helfen unserem Gehirn dabei, die Erlebnisse des Tages zu verarbeiten, mit denen es sich in den vergangenen Stunden auseinandersetzen musste. Nicht immer sind die Träume angenehm. Das kann vor allem dann passieren, wenn Unsicherheiten uns plagen und sich das Gehirn dann die ungemütlichsten Szenen ausmalt. Mit dem Partner darüber zu sprechen, wird spätestens dann wichtig, wenn die Träume uns nach dem Aufstehen noch beschäftigen.. Oft ist es dann viel einfacher, dem Stress aus den Träumen nicht eine solch große Bedeutung beizumessen. Haben sich die schlechten Träume auf den Partner bezogen, ist das Gespräch umso wichtiger. Wenn das Geträumte unbesprochen bleibt, können die Geschehnisse aus dem Traum auch die Beziehung beeinträchtigen, als wären sie wirklich passiert. Gerade im Herbst igeln sich einige wieder ein und verbringen ihre Zeit ohne andere Menschen. Doch vor allem jetzt ist es wichtig, soziale Kontakte zu pflegen. Wenn Sie keinen Partner/keine Partnerin haben, können Sie trotzdem angenehme Abende mit Freunden verbringen oder ausgedehnte Wochenend-Spaziergänge mit Ihren Liebsten unternehmen.
Lesen Sie auch: Welches Sternzeichen ist mit dem Bösen im Bunde?

Hier finden Sie weitere Wochenhoroskope zu allen Tierkreiszeichen

Widder (21. März bis 20. April)

Stier (21. April bis 21. Mai)

Zwillinge (22. Mai bis 21. Juni)

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Löwe (23. Juli bis 22. August)

Waage (23. September bis 22. Oktober)

Skorpion (23. Oktober bis 22. November)

Schütze (23. November bis 20. Dezember)

Steinbock (21. Dezember bis 19. Januar)

Wassermann (20. Januar bis 18. Februar)

Fische (19. Februar bis 20. März)
Oder: Wenn Sie auch morgen und übermorgen Lebensrat oder eine Entscheidungshilfe brauchen, befragen Sie einfach das kostenlose Tageshoroskop von news.de

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de