03.07.2021, 16.40 Uhr

Orgasmus beim Workout: Sporteln bis zum Höhepunkt! Britin erlebt bizarres Fitness-Phänomen

So mancher Fitness-Freak holt sich seine Befriedigung beim Hantelstemmen oder Joggen - eine 24-jährige Britin erlebt sportliche Höhepunkte ganz anders. Ins Fitnessstudio traut sich die junge Frau aus Angst vor Orgasmen nicht mehr.

Höhepunkt im Fitnessstudio? Eine junge Britin bemerkte bizarre Nebenwirkungen ihres sportlichen Trainings und traut sich nun nicht mehr in die Muckibude (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / Kiattisak

Es soll Fitness-Enthusiasten geben, die beim Ausdauerlauf in einen wahren Rausch kommen und das sogenannte "Runner's High" erleben oder die einen Besuch im Fitnessstudio schöner finden als Sex. Sophie Blackman aus der englischen Grafschaft Hertfordshire kann ein Lied davon singen, denn beim Sport erlebt die 24-Jährige mindestens so intensive Wallungen wie beim Liebesspiel!

Fitness bis zum Orgasmus! Britin erlebt Ekstase beim Workout

Ihr sportliches Schicksal hat die junge Britin in der britischen "Sun" im Detail erläutert. Vor dem Corona-Lockdown war die Journalistin mit properen 95 Kilogramm Lebendgewicht eher nicht der Typ, den man in der Muckibude antreffen würde. Inzwischen hat die junge Frau jedoch dank Workouts im heimischen Wohnzimmer stattliche 40 Kilogramm abgespeckt und völlig neue Seiten der Leibesertüchtigung entdeckt. Sophie Blackman erlebte nämlich eine ungewöhnliche Begleiterscheinung von Kniebeugen und Hantelübungen: Die Sportskanone wurde von den Übungen derart erregt, dass sie zum Orgasmus kam.

Bizarres Phänomen beim Sport: Coregasm entsteht beim Workout durch Muskelkraft

Eines Tages überkam Sophie Blackman bei einer Fitnessübung aus heiterem Himmel der Gipfel sexueller Lust - als sich der Orgasmus wieder verflüchtigt hatte, recherchierte die perplexe Sportlerin im Internet, was es mit dem Höhepunkt ohne sexuelle Stimulation auf sich hatte. Und siehe da, nach ein paar Klicks war das Rätsel gelöst. Sophie Blackman fand heraus, dass die sportliche Betätigung einen sogenannten Coregasmus ausgelöst hatte.

Schon gelesen? Sie kam 4 Stunden lang! Frau nach Dauer-Orgasmus im Krankenhaus

Coregasmus beim Sport: Was steckt hinter dem Höhepunkt ohne sexuelle Stimulation?

Von Orgasmen hat der Durchschnittsbürger höchstwahrscheinlich schon gehört, doch was zum Kuckuck ist ein Coregasmus? Die Antwort findet sich im sportlich-anatomischen Bereich: Durch gezielte Anspannung von Beckenbodenmuskulatur und Muckis im Bauchraum - Fitness-Enthusiasten bezeichnen diese Muskeln gern als Core, also als Kernmuskulatur - können Frauen mittels bestimmter Übungen zum sexuellen Höhepunkt kommen, da durch diese die Klitoris indirekt stimuliert wird. Mit dieser Aussicht im Hinterkopf wirken lästige Situps für einen flachen Bauch doch gleich viel verlockender!

Sophie Blackman traut sich wegen Sport-Orgasmen nicht mehr ins Fitnessstudio

Sophie Blackman steht der körperlichen Reaktion auf Fitnessübungen jedoch gespalten gegenüber: Der Besuch im öffentlichen Fitnessstudio kommt für die 24-Jährige nicht mehr in Frage, da es ihr zu peinlich wäre, vor anderen Fitness-Freaks einen Orgasmus zu erleben. Wie gut, dass es eine Fülle von DVDs gibt, mit denen die Britin in ihren eigenen vier Wänden bis zum Höhepunkt sporteln kann...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de