11.06.2020, 09.16 Uhr

Produktrückruf im Juni 2020 aktuell: Gesundheitsgefahr! DIESES Baby-Produkt sollten Sie entsorgen

Für unsere Babys wollen wir nur das Allerbeste. Umso schockierender ist es, wenn Produkte, die für Säuglinge und Kleinkinder hergestellt werden, Mängel aufweisen oder sogar eine Gesundheitsgefahr darstellen. DIESES Baby-Produkt wurde zurückgerufen.

Wegen erhöhter Werte musste die Babymarke "Nuby" ein Produkt zurückrufen. Bild: Vojtech Vlk/AdobeStock

Dieses Baby-Produkt sollten Sie nicht für Ihr Kind verwenden. Die Firma New Valmar aus Belgien hat ihre Baby-Löffel mit der Marke"Nuby"zurückgerufen. Das berichtet das Portal"Produktwarnung.eu".

Baby-Löffel mit hormonellen Wirkstoffen belastet

Grund für den Rückruf der Baby-Löffel ist, dass in einer der Chargen Mengen vonBisphenol A (BPA) nachgewiesen werden konnten. Bei der Chemikalie handelt es sich um einen Stoff, der Einfluss auf die Hormonbildung im Körper haben kann. Schon geringe Mengen des Schadstoffes könnten zu Störungen in der Kindesentwicklung sowie zu Diabetes und weiteren Krankheiten führen.

Sie können den Tweet mit dem Bild der schädlichen Babylöffel nicht sehen? Dann hier entlang.

Erhöhte Werte Bisphenol A (BPA) in Baby-Löffeln

 

Laut Angaben der Herstellerfirma New Vamar betreffe der Rückruf die Charge M2H28T, bei der Behörden in Deutschland bei Qualitäts-Tests erhöhte Werte des Stoffes Bisphenol A (BPA) registriert haben. Da die Werte den zulässigen Grenzwert überschritten haben, mussten die Löffel zurückgerufen werden.

Schon gelesen? Mit Pestiziden verseucht! Aldi warnt vor DIESEN Wassermelonen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

 

sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser