In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
17.03.2020, 09.49 Uhr

Corona-Vergleich Deutschland vs. Großbritannien: Pandemie bis 2021 in UK! Droht Deutschland eine Infektions-Welle?

Britische Experten schlagen Alarm: Bis zu acht Millionen Menschen sollen innerhalb eines Jahres an Covid-19 erkranken. Die Zahl der Erkrankten steigt auch in Deutschland rapide an. Wird sich die Lage hier weiter verschlechtern?

Wird sich die Corona-Krise in Deutschland verschärfen? (Symbolbild) Bild: Adobe Stock/ velimir

Das Coronavirus hat die Welt erschüttert. Eine Beruhigung der als Pandemie eingestuften Infektion ist noch nicht in Sicht. Stetig steigen die Zahlen der Infizierten in Deutschland weiter an. Wann ist die Krise überwunden? Laut einem aktuellen Bericht des britischen Gesundheitssystems (NHS) soll die Lage bis ins nächste Jahr andauern. Gilt das auch für Deutschland?

Corona-Virus: Acht Millionen infizierte in Großbritannien erwartet

"Europa ist wegen der Corona-Krise zum Epizentrum mutiert", meintJeremy Farrar vom britischen Wellcome Trust im Interview mit dem Deutschlandfunk. Diese Aussage bestätigen nicht nur, unter anderem, die Infektionszahlen mit Sars-CoV-2 vom Robert-Koch-Institut, sondern ein Bericht des NHS. Wie der "Guardian" zuerst berichtete, gehen Mediziner davon aus, dass das Corona-Virus bis zum Frühling 2021 anhält.

Lesen Sie auch:Welche Strafen drohen bei Quarantäne-Verstößen?

"Es wird erwartet, dass bis zu 80 Prozent der Bevölkerung in den nächsten 12 Monaten mit Covid-19 infiziert werden, und bis zu 15 Prozent (7,9 Millionen Menschen) müssen möglicherweise ins Krankenhaus eingeliefert werden", sagt Professor Chris Whitty, der leitende medizinische Berater der Regierung. Hauptsächlich Menschen die in medizinischen Berufen arbeiten werden sich infizieren. Von bis zu 500.000 Menschen wird in dem Papier gesprochen.

Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie hier in unserem Schlagzeilen-Ticker

Wie viele Menschen werden wegen Covid-19 in deutschen Krankenhäusern behandelt?

Diese Prognose dürfte auch in Deutschland die Sorgen vor einer Ansteckung weiter schüren. Diese Ängste dürften weiter anhalten, denn genaue Zahlen zur derzeitigen Zahl von Infizierten in Krankenhäusern gibt es nicht. Der Grund: Es werden nur die gemeldeten Fälle von Infizierten und Toten von den Gesundheitsämtern registriert und an das Robert-Koch-Institut weitergegeben. Verdachtsfälle, wieder gesunde Patienten oder Menschen in Quarantäne können nicht zentral erfasst werden. Deshalb gibt das RKI zu der Situation keine Zahlen heraus. Vergleichszahlen zu den derzeitigen im Krankenhaus behandelten Patienten wegen Corona in Deutschland gibt es nicht.

Diese Ungewissheit sollte laut Paul Hunter, Medizinprofessor der East Anglia University, nicht durch diese Prognose weiter angefacht werden: "Wenn die Öffentlichkeit erfährt, dass es 12 Monate dauern könnte, werden die Menschen darüber sehr verärgert und ziemlich besorgt sein. Ein Jahr ist völlig plausibel. Aber diese Zahl wird nicht sehr geschätzt oder verstanden. Ich denke, sie wird im Sommer, gegen Ende Juni, sinken und im November wiederkommen, so wie es die übliche saisonale Grippe tut. Ich denke, sie wird für immer da sein, aber mit der Zeit weniger schwerwiegend werden, da die Immunität zunimmt.

Sie können das Corona-Virus-Video nicht sehen? Dann klicken Sie hier

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser