10.10.2016, 15.43 Uhr

Elijah Davies: Kind (1) kam ohne Augen zur Welt

Elijah Davies ist gerade einmal 14 Monate alt und hatte einen schwierigen Start ins Leben. Der Kleine wird nie sehen können, denn er wurde ohne Augäpfel geboren. Doch nun soll eine Spendenaktion dem Kind helfen.

Elijah wurde ohne Augäpfel geboren. Bild: Screenshot gofundme.com / Zoe Hickson

Bereits wenige Stunden nach seiner Geburt war den Ärzten klar: Mit Elijah stimmt etwas nicht. Denn der kleine Junge hat seine Augen nicht geöffnet. Dann die bittere Diagnose: "Ihr Kind hat entweder sehr kleine oder gar keine Augäpfel", sagte der Chefarzt der Augenheilkunde den frischgebackenen Eltern.

Kind soll künstliche Augäpfel bekommen

Die Augenhöhlen des Kleinen sind nicht ausgebildet und auch die Augenlider sind viel kürzer als bei einem gesunden Kind. Der kleine Junge leidet an Anophthalmie. Zu allem Unglück musste Elijah mit drei Monaten am Herzen operiert werden. Doch das wird nicht der einzige Eingriff in seinem Leben sein. Damit das Gesicht des Jungen nicht zusammenfällt wollen die Ärzte Augenhöhlen rekonstruieren und Platz für Augapfel-Prothesen machen.

Nun sammelt die Familie Geld für Elijah. Mit den Spenden soll ein spezielles 6-Jährige empfindet keinen Schmerz, Hunger oder Müdigkeit.

FOTOS: 10 Kuriose Fehlbildungen Sechs Beine, zwei Köpfe, ein Schwanz
zurück Weiter Dem 12-jährigen Inder Arshid Ali Khan wächst ein echter Schwanz aus dem Rücken. (Foto) Foto: Twitter (iamkESter) Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser