18.08.2016, 13.55 Uhr

Nicht nachmachen!: Junge verschluckt Hundespielzeug und wird selbst eins

Zugegeben, dieses Video ist echt witzig. Jedes Mal wenn Anthony spricht und atmet, quietscht der Junge. Der Grund: Er hat ein Hundespielzeug verschluckt. Natürlich völlig unabsichtlich.

Anthony hat ein Hundespielzeug verschluckt und findet es urkomisch. Bild: Screenshot Facebook / The LAD Bible

Als seine Mutter Anthony im Krankenhaus besucht und fragt, warum er hier sei, kann sich der Junge das Lachen nicht verkneifen. "Ich hab ein Quietsch-Spielzeug geschluckt", antwortet Anthony. Jetzt ist er selbst eines und findet das alles sehr amüsant.

Arzt kann sich Hundespielzeug-Vorfall nicht erklären

"Ich arbeite seit 37 Jahren und ich habe noch nie ein Kind behandelt, was quietscht", sagt Dr. Alfred Sacchetti gegenüber "today.com". Es ist jedoch nicht klar, wie Anthony das Spielzeug eingeatmet haben soll. Der Arzt vermutet, dass der Junge nur die kleine Geräuschbox aus dem Spielzeug verschluckt habe. Ansonsten wären seine Atemwege komplett geschlossen.

Mehr als 35 Millionen Menschen haben sich das Video bisher auf Facebook angeschaut. Dennoch sollte betont werden, dass solche Unfälle nicht immer so glimpflich ausgehen, wie bei dem quietschenden Jungen. Täglich landen Kleinkinder in der Notaufnahme. Im schlimmsten Fall kann das Schlucken oder Einatmen eines Fremdkörpers tödlich enden. Also bitte nicht nachmachen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/boi/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser