Uhr

Pollensaison 2016: Nasenspray, Tabletten und Co.: Das sind die wichtigsten Antihistaminika und ihre Wirkstoffe

Im Februar startet die Pollensaison und plagt wieder zahlreiche Heuschnupfen-Allergiker mit Niesattacken und laufender Nase. Bild: Fotolia/absolutimages

Wer sich nicht bereits im Vorjahr einer Hyposensibilisierung unterzogen hat, kommt als Pollenallergiker um Medikamente nicht herum. Sogenannte Antihistaminika können die schlimmsten Symptome deutlich lindern, sei es als Nasenspray, Tabletten, Augentropfen oder als Flüssigkeit zum Einnehmen, wie das Wochenmagazin "Stern" berichtet.

Antihistaminika, die bei Heuschnupfen helfen

Antihistaminika lassen sich abhängig von Hersteller und Darreichungsform nach folgenden Wirkstoffen unterscheiden:

  • Cromoglizinsäure Nasenspray, z.B. DNCG Stada, Cromoglizin Heumann
  • Cromoglizinsäure Augentropfen, z.B. Crom Ophtal sine EDB
  • Cromoglizinsäure Kombi-Präpara, z.B. Cromo-CT Heuschnupfen,
  • Azelastin Nasenspray, z.B. Vividrin akut Azelastin
  • Azelastin Augentropfen, z.B. Vividrin akut Azelastin
  • Tetryzolin Augentropfen, z.B. Berberil N EDO
  • Cetirizin Tabletten allgemein, z.B. Ceterizin HEXAL Saft
  • Loratadin Tabletten allgemein, z.B. GIB Loratadin, 10mg

Die meisten der genannten Wirkstoffe verhindern, dass Histamin ausgeschüttet wird. So werden die leidigen Symptome bei einem Heuschnupfen entweder verhindert oder, wenn sie bereits bestehen, gestoppt.

VIDEO: Neue Wunderwaffe gegen Heuschnupfen

Video: RTL

Der Wirkstoff Azelastin ist bei akuten Beschwerden besonders gut geeignet und hilft vor allem bei Schnupfen, Niesattacken und einer verstopften Nase. Mit der Einnahme und Anwendung anderer Antihistaminika sollten Sie bereits zwei Wochen vor Saison beginnen, damit sie schließlich richtig wirken.

Lesen Sie auch: Heuschnupfen - Ursachen, Symptome und Verhaltenstipps.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/thf/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2