02.10.2020, 11.16 Uhr

Electro: "Spider-Man 3": Jamie Foxx soll als Electro zurückkommen

Wird Jamie Foxx noch mal als Bösewicht Electro "Spider-Man" das Leben schwer machen? Die Chancen stehen offenbar nicht schlecht.

Jamie Foxx als Electro in "The Amazing Spider-Man 2" Bild: imago images/ZUMA Press/spot on news

Der neue "Spider-Man"-Film hält offenbar eine große Überraschung für die Fans bereit. Jamie Foxx (52), der im Film "The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro" (2014) mit Andrew Garfield (37) in der Hauptrolle als Bösewicht Electro zu sehen war, könnte zurückkommen. Er sei in den entscheidenden Gesprächen, um für das neueste "Spider-Man"-Abenteuer mit Tom Holland (24) erneut in die Rolle zu schlüpfen, berichtet "The Hollywood Reporter".

"Spider-Man: Far From Home" können Sie sich hier ansehen

Jon Watts (39), der bereits Tom Hollands "Spider-Man"-Filme "Homecoming" (2017) "Far From Home" (2019) inszenierte, soll auch bei Teil drei Regie führen, der wieder von Marvel Studios und Sony Pictures stammt. Angekündigt ist der Streifen für Ende 2021, wobei zahlreiche Filmstarts wegen der Coronavirus-Pandemie wohl noch verschoben werden könnten.

Alte und neue Filme verschmelzen

Neben Tom Holland sollen auch weitere Stars aus den beiden Vorgängern wieder mit von der Partie sein, darunter Zendaya (24), Marisa Tomei (55), Jacob Batalon (23) und Tony Revolori (24). Die Rückkehr von Jamie Foxx als Electro bedeute eine weitere Verschmelzung der vorherigen "Spider-Man"-Filme mit der aktuellen Holland-Serie, schreibt "The Hollywood Reporter". In "Far From Home" tauchte bereits J.K. Simmons (65) als J. Jonah Jameson auf, der Figur, die er in der "Spider-Man"-Trilogie mit Tobey Maguire (45) spielte.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser