17.09.2020, 10.38 Uhr

Matrix 4: Keanu Reeves plaudert aus: "Matrix 4" wird eine Liebesgeschichte

Das hatten Fans sicherlich nicht erwartet. Keanu Reeves bezeichnet die Story von "Matrix 4" als Liebesgeschichte. Natürlich soll aber die Action nicht fehlen.

Keanu Reeves, hier auf der Premiere von "John Wick: Kapitel 3", verrät Details zu "Matrix 4" Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com/spot on news

Momentan steht Keanu Reeves (56) für den vierten Teil der "Matrix"-Reihe vor der Kamera. In der britischen "The One Show" der "BBC" hat er nun neue Details über den nächsten Film in dem beliebten Sci-Fi-Universum verraten - und damit Überraschendes preisgegeben.

Die bisher erschienenen Teile der "Matrix"-Reihe gibt es hier

"Ich habe dankenswerterweise das große Glück, an einem neuen 'Matrix'-Film arbeiten zu können", erzählt Reeves, der per Video-Chat zugeschaltet war. "Wir haben eine wundervolle Regisseurin, Lana Wachowski, die ein wunderschönes Drehbuch geschrieben hat, das eine Liebesgeschichte ist. Es ist inspirierend." Aber auch auf reichlich Action werden die Fans nicht verzichten müssen, wie der Schauspieler weiter erklärt.

So steht es um seinen Charakter Neo

Auch wie es um seine Figur Neo steht, deutete Reeves an. "Ich möchte nichts spoilern, aber ich erinnere mich, dass es am Ende des dritten Teils nicht so aussah, als ob du zurückkommen würdest", sprach Sänger Ronan Keating (43) als Gastmoderator an. "Nein, das hat es nicht getan, es hat ein bisschen düster für Neo ausgesehen", bestätigt Reeves und versichert: "Alles wird offenbart."

Gerüchte, dass es sich bei "Matrix 4" um ein Prequel, also einen Vorgänger zur bereits existierenden Geschichte, handeln könnte, räumt Reeves ebenso aus der Welt. Er erklärt: "Nein, nein. Kein Zurückgehen in die Vergangenheit."

Neben Keanu Reeves als Neo wird auch Carrie-Anne Moss (53) wieder als Trinity im nächsten "Matrix"-Film zu sehen sein. Laurence Fishburne (59) hatte zuletzt jedoch bestätigt, dass er nicht als Morpheus zurückkehren wird.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser