10.09.2019, 17.29 Uhr

Produktrückruf im September 2019 aktuell: Hersteller warnt vor Plastik in Thunfisch-Pizza

Dr. Oetker ruft seine Thunfisch-Pizza der Produktreihe "Ofenfrische" zurück. In einer Charge wurden kleine Plastik-Teile entdeckt und die gesamte Charge wird zurückgerufen.

Dr. Oetker veröffentlichte einen Produktrückruf weil in Thunfisch-Pizza Plastik entdeckt wurde. (Symbolbild) Bild: picture alliance/Friso Gentsch/dpa

Wegen möglicher weißer Plastikteilchen im Belag der Pizza «Die Ofenfrische - Thunfisch» warnt der Nahrungsmittelkonzern Dr. Oetker vor dem Verzehr des Produkts.

Produktrückruf aktuell: Diese Thunfisch-Pizza ist betroffen

Laut Mitteilung vom Dienstag sind nur Pizzen der Charge 28061911 mit dem Verfallsdatum März 2020 betroffen. Produziert wurde die Tiefkühlpizza am 28. Juni 2019. Die Pizza wurde ab Juli 2019 in diversen Discountern in Norddeutschland angeboten.

Die Verbraucher können die Produkte der betroffenen Charge in den Geschäften zurückgeben, der Kaufpreis wird nach Angaben der Firma mit Sitz in Bielefeld erstattet. Laut Dr. Oetker ist eine fehlerhafte Rohstofflieferung Grund für die mögliche Verunreinigung.

Risiken durch kleine Plastik-Teile in der Nahrung

Der Verzehr kleiner Plastik-Teilchen ist an sich nicht gefährlich. Sie werden zwar nicht vom Körper abgebaut, passieren das Verdauungssystem in der Regel aber ungestört. Wenn die Teilchen jedoch scharfkantig sind, kann es auch dazu führen, dass der Verzehr zu inneren Blutungen führt. Solche Schnitte können im schlimmsten Fall lebensbedrohlich werden.

luj/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser