12.04.2019, 11.00 Uhr

Produktrückruf April 2019 aktuell: Listerien! DIESE Käse-Produkte werden zurückgerufen!

Listerien-Alarm bei der Fromagère de la Brie: Gleich zwei Käse-Produkte werden aus dem Sortiment aktuell zurückgerufen. Um diese Waren handelt es sich und SO verhalten Sie sich jetzt richtig.

Doppelter Käse-Rückruf bei Fromagère de la BRIE. Bild: Fromagère de la BRIE.

Gleich zwei Käse-Produkte aus der Fromagère de la Brie werden aktuell wegen Listerien-Gefahr zurückgerufen, wie zwei Pressemitteilungen entnommen werden kann. Um diese beiden Produkte handelt es sich - und so verhalten sie sich richtig.

Wegen Listerien! Vallée Verte ruft Käse "Marquise de Siméon" zurück

Zum einen informiert dieVallée Verte Handelsgesellschaft über einen Rückruf des Herstellers Fromagère de la Brie. Demnach besteht beim Verzehr des Käseproduktes mit dem Namen "Marquise de Siméon" aktuell Gesundheitsgefahr. Wie berichtet wird, wurde bei Kontrollen ein erhöhter Gehalt von Listerien festgestellt. Betroffen seien demnach alle Chargen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum ab dem 18.02.2019.

Auch "l'Explorateur 250g 75% F.i.T." wird wegen Listerien zurückgerufen

Damit noch nicht genug! Auch das Produkt "l'Explorateur 250g 75% F.i.T." der Fromagère de la Brie wird aktuell unter Verweis auf möglichen Listerien-Belastung zurückgerufen. Betroffen sind demnach die Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18.04.2019, 25.04.2019 und 09.05.2019. 

Listerien in französischem Käse gefunden: So verhalten Sie sich richtig

Die Kunden werden aktuell aufgefordert, die Käseprodukte nicht zu verzehren und sowohl den "Marquise de Siméon" als auch "l'Explorateur 250g 75% F.i.T." an ihr Geschäft zurückzugeben oder das Lebensmittel zu vernichten. Den Kaufpreis bekommen die Kundinnen und Kunden in diesem Fall zurückerstattet.

rut/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser