21.12.2018, 11.31 Uhr

Rückruf im Dezember 2018: Gesundheitsgefahr! Hersteller ruft Knabbergebäck zurück

Ein Hersteller ruft aktuell einen beliebten Knabbersnack zurück. Der Grund: Für Verbraucher mit Lebensmittelunverträglichkeiten könnte das Produkt gesundheitsschädlich sein. Welches Produkt vom Rückruf betroffen ist, lesen Sie hier.

Kurz vor den Feiertagen ruft ein Importeur Knabbergebäck zurück. Bild: AdobeStock / Printemps

Ausgerechnet kurz vor den Feiertagen ruft ein Hersteller einen beliebten Knabbersnack zurück. Der Grund: Für Verbraucher mit Lebensmittelunverträglichkeiten könnte das Produkt gesundheitsschädlich sein.

Rückruf von "Chrupcie Maisstangen"

Betroffen vom Rückruf ist ausschließlich das Produkt "Chrupcie Maisstangen" in der 60-Gramm-Verpackung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 20.02.2019 und Chargennummer/Los-Kennzeichnung 20.02.19-02:31. Verbraucher finden die Informationen auf dem hinteren Bereich des Beutels.

Überschreitung des Glutengrenzwertes

Das Produkt überschreitet den Grenzwert für Gluten, ist aber gleichzeitig mit "glutenfrei" gekennzeichnet. Für Menschen mit Glutenunverträglichkeit, kann das Produkt gesundheitsschädliche Folgen haben. Der Import wurde gestoppt. In welchen Märkten das polnische Produkt in Deutschland verkauft wurde, hat der Importeur nicht mitgeteilt.

Lesen Sie auch:Listerien-Alarm! Aldi-Sandwiches mit Keimen belastet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

 

 

 

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser