"YFood" aus "Die Höhle der Löwen": Voller Erfolg! SO schmeckt der Meal-Replacement-Drink aus DHDL

DIESES Getränk überzeugte die Löwen in der DHDL. "YFood" soll eine komplette Mahlzeit ersetzen. Doch schmeckt der Meal-Replacement-Drink auch? Wir verraten alles zu "YFood" und wo Sie den Super-Drink kaufen können.

Noel Bollmann (l.) und Benjamin Kremer stellen "YFood" in "Die Höhle der Löwen" vor. Bild: MG RTL D / Frank W. Hempel

In unserer schnelllebigen Welt kommt Essen oft zu kurz. Zwischen zwei Terminen schnell was vom Imbiss und abends die Tiefkühlpizza. Viele Berufstätige haben schlichtweg keine Zeit, sich ausgiebig mit gesunder Ernährung zu beschäftigen. Die Folge war ein Hype um Flüssignahrung und entsprechende Pulver-Varianten, die eine ganze Mahlzeit zumindest ansatzweise ausgewogen ersetzen sollten. "YFood" setzt diesen Trend nun fort.

YFood-Drink aus "Die Höhle der Löwen" ersetzt eine ganze Mahlzeit

Benjamin Kremer (28) und Noel Bollmann (25), die Münchner Gründer von "YFood", haben dieses Problem sozusagen am eigenen Leib erfahren. Da sie bis zur Gründung ihres Start-ups "YFood" 2017 in der Finanzbranche tätig waren, sorgte ihr stressiger Arbeitsalltag von ganz alleine für ungesunde Ernährungsgewohnheiten. Ein Umdenken setzte bei beiden ein, als Noel aufgrund der ungesunden Ernährung und deren Folgeerscheinungen irgendwann sogar in einem Krankenhaus landete.

"Deswegen haben wir 'YFood' entwickelt. Ein Getränk, das eine komplette Mahlzeit gesund und schnell ersetzt", so Noel. "Es besteht aus einer Reihe natürlicher Zutaten und gibt dem Körper alles, was er benötigt: Proteine, Ballaststoffe, Kohlenhydrate, wichtige Omega Fettsäuren sowie das gesamte Vitamin- und Mineralspektrum", ergänzt er. Zudem könne man mit einem Drink 25 Prozent des Tagesbedarfs aller essentiellen Nährwerte abdecken und satt mache "YFood" im Schnitt bis zu vier Stunden. Beide Gründer verstehen ihren Drink als gesunde und leckere Alternative zu Fastfood und Fertiggerichten.

Wie schmeckt das DHDL-Produkt? Erfahrungen von Kunden mit dem Meal-Replacement-Drink

YFood gibt es in vier Geschmacksrichtungen:

  • Alpine Chocolate
  • Smooth Vanilla
  • Cold Brew Coffee und
  • Fresh Berry

Erwerben kann man den Meal-Replacement-Drink über den offiziellen Online-Shop oder beispielsweise bei Amazon. Der Sechser-Pack 0,5 Literflaschen kostet dabei jeweils um die 20 Euro. Der 12er Pack um die 42 Euro. Eine Einzelflasche ist für 2,99 Euro zu haben.

Vor allem bei den Amazon-Kunden kommt das auf laktosefreier Milch basierende "YFood" in den Rezensionen richtig gut an. Von "Richtig lecker" und "Super Geschmack und macht satt" reichen die Bewertungen. Doch auch kritische Stimmen gibt es. So finden manche 22 Gramm Zucker pro 0,5 Liter einfach zu viel und manchem ist der Drink einfach zu dickflüssig.

"YFood" überzeugt Investoren bei "Die Höhle der Löwen"

Um das in Österreich hergestellte "YFood" im Lebensmitteleinzelhandel und auch in Tankstellen zu platzieren, benötigen die Gründer 200.000 Euro Kapital. Aus diesem Grund wagen sich die beiden in "Die Höhle der Löwen". Sie bieten den Investoren 10 Prozent Anteile. Maschmeyer schmeckt der Super-Drink nicht, er ist raus. Den anderen Löwen sind 10 Prozent Anteile zu wenig, sie wollen mehr. Thelen bietet 200.000 für 20 Prozent. Wöhrl und Dümmel möchten gern gemeinsam in das Produkt investieren. Aber Benjamin und Noel sind "superhappy" mit dem Angebot von Thelen und nehmen es an. Und es hat sich gelohnt. Laut "Bild" haben die Jungs ihren bisherigen Umsatz mal eben auf 700.000 Euro verfünfzigfacht.

Lesen Sie auch: "Die Höhle der Löwen": DAS sind die Deals vom 13. November.

Folgen Sie News.de schon bei Facebookund Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

pap/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser