Verkaufsoffener Sonntag am 04.03.2018: Sonntagsverkauf! In DIESEN Städten können Sie heute shoppen

Kühlschrank leer oder einfach nur in Shopping-Laune? Kein Problem! Auch an diesem Sonntag haben wieder zahlreiche Geschäfte geöffnet. Wo am 04.03.2018 überall verkaufsoffen ist, erfahren Sie hier. Außerdem: Die besten Alternativen.

Auch an diesem Sonntag locken wieder zahlreiche Geschäfte zum Sonntagsverkauf. Bild: dpa

Sie hatten in dieser Woche mal wieder keine Zeit sich um alle Besorgungen zu kümmern? Kein Problem! Zum Glück gibt es da ja noch den verkaufsoffenen Sonntag. In welchen Städten die Geschäfte am 04.03.2018 geöffnet haben, erfahren Sie hier.

Verkaufsoffener Sonntag am 04.03.2018: Wo und wann ist heute verkaufsoffen?

Shopping-Verrückte müssen an diesem Wochenende allerdings ganz stark sein: Für Sonntag, den 04. März 2018, sind leider keine Termine für einen verkaufsoffenen Sonntag in größeren deutschen Städten anberaumt. Einzig ein paar kleinere Städte und Gemeinden laden zu einem Stadt-Bummel ein. In NRW laden beispielsweise die Städte Schwerte, Hückeswagen, Issum, Haltern am See oder Westerkappeln zum Frühlingsmarkt ein. Auch in Baden-Württemberg locken Kirchheim, Bretten oder Bad Mergentheim mit Markt-Öffnungen.

Auch in Bayern locken Städte, wie Plattling, Nabburg, Forchheim, Dingolfing oder Altdorf die Menschen auf ihre Märkte, wo es allerhand zu bestaunen gibt. Gleiches gilt für Rheinland-Pfalz. Auch hier haben Wittlich, Alzey oder Zweibrücken geöffnete Märkte. Im Bundesland Schleswig-Holstein locken hingegen Flensburg und Travemünde mit geöffneten Geschäften in der Innenstadt.

Beachten Sie jedoch: Alle Angaben ohne Gewähr!

Keine Sonntagsöffnung in Ihrer Stadt? Diese Geschäfte haben auch am Sonntag geöffnet

Falls es in Ihrer Stadt keinen Sonntagsverkauf gibt, Sie aber dennoch ein paar Dinge benötigen, dann gibt es in vielen Orten Alternativen. Oft haben kleinere Geschäfte wie Cafés, Bäcker oder Restaurants auch am Sonntag geöffnet, sodass einem Frühstück mit frischen Brötchen oder einem leckeren Mittagessen nichts im Wege steht. Auch Tankstellen und Spätshops haben am Sonntag geöffnet. Darüber hinaus haben in vielen Städten auch die Geschäfte am Bahnhof geöffnet. Auch dort können Sie kleinere bis größere Besorgungen erledigen. Ein leerer Kühlschrank ist daher schnell gefüllt. Alternativ locken zahlreiche Essenslieferanten wie "foodora" oder "Lieferando" mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten. Verhungern müssen Sie daher auch an einem Sonntag nicht.

Sonntagsverkauf heute! Die Online-Alternative bei Nicht-Öffnung oder Sau-Wetter

Sollte Ihr Shopping-Trip am Sonntag durch schlechte Wetterbedingungen unterbrochen worden sein oder die Geschäfte in ihrer Stadt geschlossen bleiben, dann gehen Sie doch einfach online shoppen! Online-Shopping-Häuser wie "amazon.de", "zalando.de" oder "asos.de" bieten rund um die Uhr eine große Auswahl an Mode, Elektrogeräten, Schuhen und Co. an. Dort werden Sie bestimmt fündig.

Lesen Sie auch: Können wir bald an jedem Sonntag gemütlich shoppen?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser