Lebensmittelrückruf: Allergiker aufgepasst! Falsche Milka-Produkte im Umlauf

Verbraucherschützer warnen aktuell vor einem ganz speziellen Milka-Produkt. Durch falsche Etikettierung könnten vor allem Allergiker beim Verzehr Probleme bekommen. DAVON sollten Sie die Finger lassen!

Spezielle Kekse von Milka könnten für Allergiker schädlich sein. Bild: Milka/dpa

Naschkatzen aufgepasst! Aktuell sind falsch etikettierte Kekse von Milka im Umlauf, die besonders für Allergiker gesundheitliche Probleme verursachen könnten. Bei folgendem Produkt sollten Sie vorsichtig sein.

Lebensmittelwarnung: Unvollständige Allergenkennzeichung bei "Milka Sensations Choco Cookies"

Betroffen sind Produkte der Marke "Milka Sensations Choco Cookies" mit einem Verfallsdatum vom 18. November 2017. Wie die Action Deutschland GmbH mitteilte, seien die Kekse falsch etikettiert worden, sodass der Hinweis fehlt, dass das Produkt Ei enthält. Bei Personen, die unter einer Eierallergie leiden, könnte der Verzehr negative gesundheitliche Folgen haben.

Kunden sollen "Milka Sensations Choco Cookies" zurückbringen

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, seien alle betroffenen Packungen bereits aus dem Handel entfernt worden. Kunden, die dennoch eines der genannten Produkte gekauft haben und unter einer Eierallergie leiden, werden gebeten, die Kekse nicht zu verzehren und sie stattdessen in eine Action-Filiale zurückzubringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

Erfahren Sie mehr: Vergiftung mit Ethylenglycol – Woran erkennt man vergiftete Lebensmittel im Supermarkt?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/bua/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser