Produktrückruf bei Lidl: Vorsicht! In DIESEM Hackfleisch könnten scharfe Plastikteile lauern

Jeder kauft es regelmäßig: Hackfleisch. Egal ob zum Braten oder für die Bolognese-Soße - das gehackte Muskelfleisch findet sich in fast jedem Kühlschrank. Sollten Sie speziell diese Sorte Hack gekauft haben, ist nun jedoch Vorsicht geboten.

"Landjunker Hackfleisch" mit dem Verbraucherdatum 17.07.17 sollte unbedingt zurückgebracht werden. Bild: dpa

Hersteller SB-Convenience GmbH warnt derzeit vor dem Verzehr von "Landjunker Hackfleisch gemischt, 500g" mit dem Verbrauchsdatum 17.07.17. Das Produkt wurde in Teilen von Baden-Württemberg und Bayern verkauft.

Rückruf: "Landjunker Hackfleisch gemischt" von Lidl darf nicht verzehrt

Wie auf "produktwarnung.eu" zu lesen ist, könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich scharfkantige Plastikteilchen unter das Fleisch gemischt haben. "Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren", heißt es dort weiter. Verkauft wurde das abgepackte Fleisch bei Lidl Deutschland. In den betroffenen Filialen wurden Warnhinweise ausgehängt.

Produkt: Landjunker Hackfleisch gemischt
Inhalt: 500g
Verbrauchsdatum: 17.07.17
Verkauft via: Lidl in Teilen von Baden-Württemberg und Bayern
Hersteller: SB-Convenience GmbH

Lesen Sie auch: Rückruf bei Edeka! DIESES TK-Produkt sollten Sie nicht essen

VIDEO: Achtung Verletzungsgefahr! Primark ruft diesen Artikel zurück
Video: Sat.1

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser