Von news.de-Volontär Christopher Rust - 15.12.2015, 14.01 Uhr

Netto, Lidl, Kaufland: So zocken die Discounter ab!

Weihnachten steht vor der Tür. Und zu diesem besonderen Anlass gönnen sich viele auch etwas besonderes zu Essen. Doch die vermeintlichen Edelprodukte der Discounter sind bis zu 218 Prozent teurer und reine Abzocke.

Mit überteuerten "Luxus"-Produkten zocken die Discounter ihre Kunden ab. Bild: dpa

Die besinnliche Jahreszeit ist etwas Besonderes. Genau wie das Festtagsessen etwas Besonderes sein soll, weswegen die deutschen Discounter pünktlich zu Weihnachten ihre Regale mit "Luxus"- und "Gourmet"-Produkten füllen. Doch ein Test des Nachrichtenmagazins "Focus" hat die üblen Verkaufsmaschen der Supermarkt-Ketten jetzt enttarnt.

Test enthüllt Abzocke

Egal ob Netto, Lidl oder Kaufland, alle der drei getesteten Discounter haben eigene "Premium"-Linien in ihrem Sortiment. Die Verpackungen sehen exquisiter aus und die Produkte sollen hochwertiger sein, was sich auch deutlich im Preis zeigt. Qualität hat eben ihren Preis. Doch wie "Focus" berichtet, enthüllt eine Untersuchung der "Sparratgeber" den Schwindel: Die "Luxus"-Produkte unterscheiden sich kaum vom Standartsortiment. Der einzige Unterschied sei lediglich der Preis, der bis zu dreimal so hoch sein kann.

"Sämtliche Produkte sind nahezu identisch", bilanzierten die Produkttester Kurt Meier und Uwe Glinka gegenüber "Focus". Die Supermärkte rechtfertigten die Preisaufschläge mit "minimalen Abweichungen", die es bei den Produkten gebe. Doch laut den Experten sind diese so gering, dass sie sich sicher sind: "Hier wird allein aufgrund der Verpackung und Bezeichnung kräftig aufgeschlagen."

Im Test der "Sparratgeber" wurden die Discounter Netto, Lidl und Kaufland genauer unter die Lupe genommen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser