Lufthansa-Streik 2015: Flugbegleiter drohen mit Streik im Advent

Tausende Menschen sind vom aktuellen Streik der Flugbegleiter der Lufthansa betroffen. Ein Ende ist zwar vorerst in Sicht. Doch eine Ausweitung auf die Adventszeit kann die Gewerkschaft nicht ausschließen.

Die Gewerkschaft Ufo droht mit einer Ausweitung des Lufthansa-Streiks. Bild: dpa

Offiziell soll der Streik der Flugbegleiter der Lufthansa nur bis Freitag andauern. Doch nun droht die Gewerkschaft Ufo den Ausstand zu verlängern und das sogar bis in die Adventszeit hinein.

Lufthansa-Streik: Setzt Ufo den Ausstand in der Adventszeit fort?

"Wir werden am Freitag auf einer Kundgebung bekannt geben, wie es weitergeht, wenn Lufthansa bis dahin selbst die gerichtlich vorgeschlagenen Sondierungen weiter ablehnt", sagte Ufo-Chef Nicoley Baublies gegenüber der "Bild"-Zeitung. Bisher hieß es, dass die Gewerkschaft den Streik nicht über Freitag hinaus ausdehnen werde. "Unsere Kunden können sich darauf verlassen: Ab nächsten Samstag können sie wieder mit Lufthansa fliegen", sagte der Gewerkschaftschef noch vor ein paar Tagen.

Lesen Sie hier: Was Sie jetzt zum Lufthansa-Streik 2015 wissen müssen!

Doch nun scheint sich seine Meinung geändert zu haben. Auch in der Adventszeit seien Streiks offenbar nicht ausgeschlossen. "Momentan können wir nichts ausschließen. Allerdings haben wir ja auch bei diesem Streik Ferien und den Sonntag aus Rücksicht auf Privatreiseverkehr ausgenommen", sagte Baublies dem Blatt weiter. "Solche Gedanken würden wir uns natürlich auch bei kommenden Streiks machen."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Streikkultur international Elf furiose Streiks

bua/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser