VW-Abgas-Skandal: Volkswagen kämpft! Geheime Werbe-Kampagne gegen Image-Schaden

Bis zu 60 Milliarden Euro Strafe könnte der Abgas-Skandal Volkswagen laut Schätzungen kosten. Doch noch schwerer wiegt wohl der enorme Image-Schaden. Mit einer noch geheimen Werbe-Kampagne will VW sein Image nun wieder aufpolieren.

Mit einer Werbe-Kampagne will VW sein Image wieder aufpolieren. Wird das gelingen? Bild: dpa/ Patrick Seeger

Millionenzurückgerufene Autos, bis zu 60 Milliarden Euro Strafe und ein enormer Imgae-Schaden! Und das sind nur drei der Probleme mit denen sich VW von nun an beschäftigen muss. Welche weiteren Folgen der VW-Skandal noch mit sich bringen wird, werden wohl er die nächsten Wochen zeigen. Schließlich bangen auch tausende von Leiharbeiten nun um ihren Arbeitsplatz. Wie also will VW das Vertrauen der Käufer zurückgewinnen?

Nach VW-Abgas-Skandal: Neue Werbe-Kampagne gegen Image-Absturz

Wie "Bild" aus Mitarbeiterkreisen erfahren haben will, soll eine neue weltweite Werbe-Kampagne, die vor allem mit Ehrlichkeit, Kooperation und einer Veränderung bestechen will, bereits vorliegen. Der Slogan: "Transparenter. Offener. Sorgfältiger. Wir arbeiten an einem neuen Volkswagen."

Wie das Blatt weiter schreibt, arbeitet die Marketing-Abteilung aus Wolfsburg schon seit Bekanntwerden des Skandals mit Hochdruck an der Frage, wie der Schaden möglichst begrenzt werden kann. Das bisherige Ergebnis: Eine Anzeigen-Kampagne.

Kampagne soll weltweit zu sehen sein

Im Gegensatz zu früheren Kampagnen verzichtet VW auf Bilder und setzt stattdessen auf Schlichtheit. Anstelle von Autos entschied sich die Marketing-Abteilung für schwarzen Text auf weißem Hintergrund sowie das VW-Logo. Sehen soll man die Kampagne demnach nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt. Schließlich will der Volkswagenkonzern auch bei den USA Wiedergutmachung leisten.

Da die Auftragsbücher bis Ende des Jahres voll sind, spürt der Volkswagen-Konzern noch keinen Einbruch der Absatzzahlen. Was jedoch danach passiert bleibt abzuwarten. Erst dann wird sich wohl zeigen, ob die Image-Kampagne mit den vielen Entschuldigungen und Versprechungen Wirkung zeigt.

Mehr zum Thema: Volkswagen ruft europaweit 8,5 Millionen Dieselfahrzeuge zurück.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser