Lidl gegen Aldi: Billige Markenprodukte: Warum es nicht nur auf den Preis ankommt

Um mit Lidl gleichzuziehen, nimmt Discounter Aldi immer mehr Markenprodukte zu Billigpreisen ins Sortiment auf. Für Verbraucher lohnt sich ein Vergleich - nicht nur beim Preis! Noch ein dritter Konkurrent mischt mit.

Das Wettrüsten der Discounter geht weiter. Nachdem Aldi und Lidl bereits bei Markenprodukten wie Red Bull den Rotstift anlegten und sich gegenseitig zu unterbieten versuchen, geht der Preiskampf in die nächste Runde. Dabei sollten Kunden wie immer aufs Kleingedruckte achten, um wirklich vergleichen zu können.

Aldi vs. Lidl: Kampf um Billigpreise bei Markenrprodukten

So entlarvten Spar-Experten des "Focus", dass einige Markenprodukte bei Aldi zwar auf den ersten Blick teurer erscheinen, tatsächlich aber fast genauso viel - oder wenig - kosten wie die gleichen Produkte im Lidl-Sortiment. Hier macht der Inhalt den Unterschied. So kostet der Energy-Drink Red Bull bei Aldi 1,25 Euro und damit 30 Cent mehr als bei Lidl. In der Dose ist dafür aber auch mehr Inhalt: 0,33 statt 0,25 Liter.

Der Konkurrenzkampf zwischen Aldi und Lidl verschärft sich. Bild: dpa

Auf die Menge kommt es an: Aldi teurer mit mehr Inhalt

Ähnlich verhält es sich mit einem Nivea Deo Roller: Dieser kostet bei Aldi 1,65 Euro, bei Lidl 1,35 Euro - allerdings mit 10 ml weniger Inhalt. "Legt man dem vermeintlich günstigeren Preis dieser beiden Produkte allerdings die Inhaltsmenge zu Grunde, sind die Preise wieder absolut identisch", so der "Focus"-Sparratgeber.

Lesen Sie hier: So rüsten sich Rewe, Edeka und Co. gegen Konkurrent Amazon Fresh.

Auch sonst kosten viele weitere Markenprodukte, die nun auch Aldi ins Sortiment aufgenommen hat, auf den Cent genau so viel wie bei Lidl: Giotto (2,19 Euro), Raffaello (2,89 Euro), Kinder Riegel (1,89 Euro), Balisto (1,59 Euro), Nutella (3,89 Euro), Coca Cola (0,89 Euro) usw. Lidls Alleinstellungsmerkmal, Markenprodukte zu günstigen Preisen anzubieten, schmilzt dahin.

Dritter Konkurrent Netto unterbietet Aldi und Lidl - Beispiel Nutella

Dabei sind weder Aldi noch Lidl in diesem Punkt zwangsläufig die günstigsten. Denn ein dritter Discounter mischt sich in den Preiskampf ein: Netto! Wer hier genauer hinschaut, kann noch mehr sparen. So bietet Netto laut "Focus" das Nutella-Glas für 3,50 Euro und damit 39 Cent weniger an - und das bei 200g mehr Inhalt. Da lohnt sich der Vergleich.


Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/Ife/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser