30.04.2015, 14.25 Uhr

Ekel-Alarm bei McDonald's: Schleimiger Fund im Chickenburger

Eine Frau entdeckte in ihrem Chickenburger bei McDonald's etwas besonders Ekliges: Zwei Würmer machten es sich in ihrem Essen gemütlich. Doch die Erklärung des Burgerbraters nach der Beschwerde macht einfach nur wütend.

Leider sind eklige Zutaten in Fast-Food-Restaurants keine Seltenheit. Fast alle sind jedoch eher unfreiwillig in dem schnellen Essen gelandet. In einer McDonald's-Filiale in Jacksonville in den USA hat eine Frau nun zwei Würmer in ihrem Burger gefunden.

Lesen Sie auch: Halbzerkaut! Frau entdeckt Kakerlake im Burger.

Ekelfund bei McDonald's: Frau entdeckt zwei Würmer in ihrem Burger. Bild: Screenshot Twitter / Alyana Gomez

Frau findet Würmer im Burger

Joyce Fedd behauptet, zwei Würmer in ihrem Essen bei McDonald's gehabt zu haben. Den Beweis liefert sie per Foto an den US-Sender "Action News". Auf dem Bild erkennt man deutlich etwas Schleimiges, was sich durch das Fleisch windet. Ein Wurm!

Auch lesenswert: Japan serviert Froschburger.

Burger als Ersatz? Nein, danke!

Laut TV-Sender teilte das Unternehmen mit, dass die Lebensmittelsicherheit oberste Priorität habe. Doch das Bild deutet etwas anderes an. Solche Vorfälle würden sehr ernst genommen, so der Sprecher von McDonald's weiter. Als sich die Frau beschwerte, bot der Burgerbrater ihr einen Ersatzburger an. Doch die Antwort fiel verständlicherweise anders aus: "Nein, ich möchte gar nichts mehr."

FOTOS: Lebensmittelskandale Essen zum Ekeln

Frittierter Zahn in Pommestüte. Erfahren Sie hier mehr.

McDonald's: Würmer waren nicht in Filiale

In der Filiale seien die schleimigen Tiere nicht gewesen, sondern im Fleisch des Zulieferers, verteidigte sich McDonald's. Dieser Fakt macht die Sache aber auch nicht besser.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Lebensmittelskandale in Deutschland
Chronologie
zurück Weiter

1 von 7

bua/zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser