: Griechenland beißt mit Hilfsantrag in Berlin auf Granit

Berlin (dpa) - Neue Wende im griechischen Schuldendrama: Die Bundesregierung hat Hoffnungen der Athener Regierung auf grünes Licht für eine Verlängerung der Finanzhilfen platzen lassen. Der Brief aus Athen sei kein substanzieller Lösungsvorschlag, sagte der Sprecher von Finanzminister Wolfgang Schäuble. Die Griechen hatten den lange angekündigten Antrag am Morgen auf den Weg gebracht. Noch heute will sich die Arbeitsgruppe der Eurozone damit beschäftigen. Für morgen ist ein Treffen der Finanzminister angesetzt. In neun Tagen läuft das Hilfsprogramm aus. Ohne Verlängerung droht Griechenland die Pleite.

Empfehlungen für den news.de-Leser