: Chaotische Zustände wegen Warnstreik am Hamburger Flughafen

Hamburg (dpa) - Ein Warnstreik des Sicherheitspersonals hat vor allem am Flughafen Hamburg für chaotische Zustände gesorgt. Die Abfertigung brach zusammen, zeitweise warteten mehr als 5000 Menschen vor den Türen. Daraufhin sicherten Polizisten vorübergehend die Zugänge. Die Wartezeit für Reisende betrage mehr als vier Stunden, sagte die Airportsprecherin. Bereits am Morgen wurde ein Viertel aller Verbindungen gestrichen. Von dem ganztägigen Warnstreik könnten nach Angaben des Flughafens rund 40 000 Passagiere betroffen sein. Auch an den Flughäfen Stuttgart und Hannover gab es Warnstreiks.

Empfehlungen für den news.de-Leser