Sex-Verbot auf dem Bodensee: Sadomaso-Schiff sticht wieder in See

Lack- und Lederfans können aufatmen. Das Sadomaso-Schiff Torture Ship darf 2015 wieder über den Bodensee schippern. Doch dafür müssen die Partygänger herbe Verbote einstecken. Sex an Bord ist nämlich ab sofort tabu.

Der Streit hat ein Ende. Das Sadomaso-Schiff auf dem Bodensee darf auch 2015 ausfahren. Der Veranstalter der züchtigen Partyflotte Zip-Zone und der BSB (Bodensee-Schiffsbetriebe) konnten einen neuen Vertrag aushandeln. Dies bestätigte ein Sprecher von Torture Ship gegenüber dem SWR.

Britische Regierung verbietet weibliche Ejakulation: Erfahren Sie hier mehr.

Das Sadomaso-Schiff darf 2015 wieder auf dem Bodensee schippern. Einzige Voraussetzung: Sex-Verbot an Bord. Bild: Screenshot Facebook / Torture Ship

Sittenretter verbieten Sex auf Bodensee

Die Sado-Maso-Fetischisten können zwar wieder aufatmen, aber müssen einige herbe Einschnitte auf dem Partyboot hinnehmen. Wie das Nachrichtenportal oe24.at mitteilt, ist ab sofort Sex jedweder Art auf dem Torture Ship verboten. Den Veranstalter Thomas Siegmund lässt dies kalt. Sex hätte es auf dem Schiff ohnehin nie gegeben, zitiert die österreichische Nachrichtenseite Siegmund.

Versaute Sexfantasien: Frauen mögen es knallhart! Lesen Sie hier mehr.

FOTOS: Jeju Love Land Der Sex-Themenpark
zurück Weiter Love Land auf Jeju Island in Südkorea. (Foto) Foto: Facebook/ iloveyou.ahasan Kamera

Doch eine Änderung wird den Lack- und Lederfans bitter aufstoßen. Einen Darkroom wird es 2015 nicht mehr geben. Bei den Passagieren des SM-Schiffs war dieser jedoch äußerst beliebt. «Wir hatten gesagt: Was darin stattfindet, geht uns nichts an», sagte der Veranstalter gegenüber der Schwäbischen Zeitung.

TRAUMPARTNER GESUCHT? Dann besuchen Sie LOVEPOINT!

CDU gegen Sex-Partys

Der große Streit, der 2014 wegen den Sex-Fahrten auf dem Bodensee entbrannte, scheint mit den Verboten erst einmal gebannt. Der Bürgermeister Uli Burchardt (CDU) von Konstanz wollte keine Schiffe mehr für das frivole Lacktreiben vermieten. Die Sex-Partys auf dem Bodensee wurden verboten. Wie die BSB-Geschäftsführerin Petra Pollin bereits im Juli mitteilen ließ, wird es keine «gesonderten Einrichtungen für sexuelle Handlungen» mehr geben.

VIDEO: Neuer 'Fifty Shades of Grey'-Trailer ist raus

Auch interessant: Die Sex-Vorlieben der Stars!

Doch warum überhaupt die Aufregung? Offiziell geht es bei den Veranstaltungen auf dem Torture Ship völlig bieder und züchtig zu. Das Sadomaso-Schiff ist nämlich als Tanzschiff deklariert.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Sex rund um den Globus
Durex-Studie
zurück Weiter

1 von 11

bua/zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser