Frank Elstner

TV-Legende an Parkinson erkrankt! So geht es ihm aktuell

Es ist eine Schock-Nachricht: TV-Legende Frank Elstner leidet seit mehreren Jahren an Parkinson. In einem Interview machte der 77-Jährige jetzt erstmals reinen Tisch und berichtet über seinen aktuellen Zustand.

mehr »

«Was wollen Sie vor Ihrem Tod erleben?»: Malaysia Airlines: Shitstorm für pietätlose PR-Aktion

Seit den Flugzeug-Unglücken MH17 und MH370 steht Malaysia Airlines schwer in der Kritik. Eigentlich muss die Fluglinie um die Gunst jedes Passagiers buhlen. Doch stattdessen tritt das Unternehmen mit einer mehr als makaberen Gewinnspiel-Aktion einen Sturm der Entrüstung los. Warum, lesen Sie hier!

Gerade einmal sechs Monate ist es her, dass Malaysia Airlines den Kontakt zu Flug MH370 verliert und die Boeing abstürzt. Eine der aufwendigsten Suchaktionen in der Geschichte der Luftfahrt lieferte bislang keine Spur zu der Boeing.

Mitte Juli dann die zweite große Katastrophe: Flug MH17 stürzt über der Ostukraine ab. 298 Menschen verlieren bei dem Absturz ihr Leben. Seitdem war es ruhig geworden um die krisengeplagte Airline. Der letzte große Aufreger war der Beinahe-Crash bei Flug MH136, welcher glücklicherweise von Fluglotsen rechtzeitig verhindert wurde.

Lesen Sie hier: Seine Tochter starb in MH17 - Vater schreibt diesen Brief an Putin!

Chronologie einer Suche
Flug MH370
zurück Weiter

1 von 13

Shitstorm für Malaysia Airlines und ihre Ultimate Bucket List

Doch nun sorgt das Unternehmen für einen Shitstorm, der sich gewaschen hat. Und der ist auch noch hausgemacht. In einem «Bucket List»-Gewinnspiel fragte Malaysia Airlines seine Kunden, was diese in ihrem Leben noch erleben oder sehen wollen. Im besten Fall sollten die zukünftigen MA-Passagiere Orte nennen, die sie gerne noch bereisen würden. Doch der Schuss ging gewaltig nach Hinten los.

Lesen Sie außerdem: Diese Frau verlor ihren Bruder in MH370 und die Tochter in MH17

FOTOS: Abenteuer Flughafen Hier kommen Piloten ins Schwitzen
zurück Weiter Gefährliche Flughäfen (Foto) Foto: srt-Archivbild/Enrique Galeano Morales Kamera

Pietätlose Frage von Malaysia Airlines: Was wollen Sie vor Ihrem Tod erleben?

Denn die Tatsache, dass auf einer «Bucket List» vor allem Dinge stehen, die man vor seinem Tod noch erleben will, ließ die Airline vollkommen außer Acht. Kein Wunder also, dass der Sturm der Empörung nicht lange auf sich warten ließ. Schließlich verloren Hunderte Menschen auf den Flügen MH17 und MH370 ihr Leben.

Auch interessant: Wieder Katastrophe bei Malaysia Airlines - nur Zufall?

So twitterte Amy Sauertieg beim Kurznachrichtendienst: «I'll tell you what's NOT on my bucket list - flying on Malaysia Airlines.» Ich sag Ihnen, was nicht auf meiner Bucket List steht, ein Flug mit Malaysia Airlines. Das hat gesessen!

Inzwischen wurde der Hinweis auf das äußerst pietätlose Gewinnspiel von der Homepage entfernt. Stattdessen gibt es nun eine Pressemitteilung, in der sich die Airline - einmal mehr - bei ihren Kunden entschuldigt.

Die wichtigsten Ereignisse aus der Absturznacht
Abschuss der Malaysia-Boeing
zurück Weiter

1 von 8

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser