Immobilien: Längs gestreifte Tapeten lassen niedrigen Raum höher wirken

Düsseldorf - Es ist bei den Wänden wie beim Menschen und seinen Klamotten: Querstreifen lassen breiter wirken, Längsstreifen schlanker. Mit der richtigen Tapete lässt sich ein Raum optisch verändern.

Längs gestreifte Tapeten lassen niedrigen Raum höher wirken Bild: Oliver_Stratmann/dpa

Auch Räume können optisch gestreckt werden: Wer einen niedrigen Raum hat, sollte daher die Wände mit Längsstreifen mustern, rät das Deutsche Tapeten-Institut in Düsseldorf. Die Zimmer wirken dadurch höher. Weite Räume können mit längs gestreiften Tapeten verengt werden. Umgekehrt erscheint der Raum mit Querstreifen niedriger und breiter. Das hilft etwa bei schlauchartigen Zimmern. Auch eine dunkel tapezierte Wand verkürzt den Raum.

Grundsätzlich gilt für gemusterte Tapeten: Große Motive in dunklen Farben verkleinern eine Wand optisch, mit kleinen Motiven in hellen Farben wirkt ein Zimmer weiter.

news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser