: Apple übernimmt Kopfhörer-Firma Beats für drei Milliarden Dollar

Cupertino (dpa) - Apple blättert bei der größten Übernahme der Firmengeschichte drei Milliarden Dollar für den Kopfhörer-Hersteller Beats hin. Der iPhone-Konzern kauft sich damit auch eine Eintrittskarte ins Geschäft mit Abo-Diensten, bei denen man für einen monatlichen Festbetrag Millionen Songs abrufen kann. Die Gründer von Beats, der Hip-Hop-Star Dr. Dre und der einflussreiche Musikproduzent Jimmy Iovine, werden künftig zum Apple-Topmanagement gehören. Beats ist für seine Kopfhörer mit dem markanten roten «b» bekannt.

Empfehlungen für den news.de-Leser