: Riskante Geldanlagen: Schäuble und Maas stellen Aktionsplan vor

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung stellt heute einen Aktionsplan vor, um Verbraucher künftig besser vor riskanten Geldanlagen zu schützen. Vorgesehen sind strengere Regeln für den sogenannten «Grauen Kapitalmarkt». Das Maßnahmenpaket wird von Justizminister Heiko Maas und Finanzminister Wolfgang Schäuble präsentiert. Die oberste Finanzaufsicht Bafin soll mehr Befugnisse erhalten. Auslöser für die neuen Vorgaben war auch die Insolvenz des Windparkfinanzierers Prokon. Dort hatten rund 75 000 Anleger etwa 1,4 Milliarden Euro in hoch riskante Genussrechte investiert.

Empfehlungen für den news.de-Leser