: Schäuble und Maas einig über mehr Verbraucherschutz im Finanzmarkt

Berlin (dpa) - Anbieter auf dem bisher weitgehend unregulierten «Grauen Kapitalmarkt» werden fester an die Kandare genommen. Bundesjustizminister Heiko Maas und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble einigten sich auf einen «Aktionsplan für mehr Verbraucherschutz im Finanzmarkt». Die strengeren Regeln sollen morgen in Berlin vorgestellt werden. Auslöser war auch die Insolvenz des Windparkfinanzierers Prokon. Dort hatten rund 75 000 Anleger etwa 1,4 Milliarden Euro in hoch riskante Genussrechte investiert.

Empfehlungen für den news.de-Leser