: BGH kippt Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite

Karlsruhe (dpa) - Banken dürfen von ihren Kunden keine Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite verlangen. Entsprechende Klauseln in den Kreditverträgen seien unwirksam, entschied der Bundesgerichtshof.

Empfehlungen für den news.de-Leser