: Merkel trifft Spitzen von Weltfinanz-Organisationen

Berlin (dpa) - Die Spitzen von IWF, Weltbank und OECD kommen heute zu einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin zusammen. Dabei dürfte es neben weltwirtschaftlichen Fragen auch darum gehen, wie der Westen zur Stabilisierung der Lage in der Ukraine beitragen kann. Die EU hatte gestern weitere russische Unternehmen und Personen auf eine Sanktionsliste gesetzt. Der IWF hat der Ukraine Kredithilfen von 17 Milliarden Dollar zugesagt. Auch Weltbank und EU wollen dem Land mit Milliardenprogrammen zur Seite stehen.

Empfehlungen für den news.de-Leser