: Schwarzarbeit: Zoll deckte Schäden von 777 Millionen Euro auf

Berlin (dpa) - Der Zoll hat im vergangenen Jahr Schäden von insgesamt rund 777 Millionen Euro für den Fiskus und die Sozialkassen aufgedeckt. Das waren 25 Millionen Euro mehr als 2012, wie aus der Jahresstatistik 2013 der für die Kontrollen zuständigen Zollverwaltung hervorgeht. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) überprüfte dabei 64 000 Arbeitgeber, davon rund 25 300 Baubetriebe. Darüber hatte zuerst die «Wirtschaftswoche» berichtet. Gegen die aufgeflogenen Unternehmen erwirkten die Zollprüfer Geldstrafen und Geldbußen in Höhe von 71 Millionen Euro.

Empfehlungen für den news.de-Leser