: Deutsche Telekom startet Brieftasche im Smartphone

Bonn (dpa) - Die Deutsche Telekom macht einen neuen Anlauf, das Smartphone als elektronische Geldbörse zu etablieren. Mit dem Dienst MyWallet kann per Handy statt Bankkarte an entsprechend ausgerüsteten Kassen gezahlt werden. Zunächst ist das Angebot für 18 Modelle von Samsung und Sony verfügbar, die den NFC-Nahfunk unterstützen. Damit hätten mehr als zwei Millionen Telekom-Kunden die Voraussetzung dafür, sagte Innovationschef Thomas Kiessling. In Deutschland gebe es 35 000 Standorte, an denen man mit NFC zahlen kann.

Empfehlungen für den news.de-Leser