: Amazon lässt Einkaufskorb mit Twitter verknüpfen

Seattle (dpa) - Amazon geht mit Twitter zusammen, um seinen US-Kunden beim Kurznachrichtendienst den Einkauf zu erleichtern. Bei Twitter-Nachrichten mit dem Link zu einem Artikel genügt es künftig, eine Antwort mit dem Text «#AmazonCart» zu senden, damit er zum Einkaufskorb hinzugefügt wird. Dabei werde nicht sofort ein Kauf ausgelöst, dafür müsse der Kunde später noch einmal die Einkaufsliste durchsehen, so Amazon. Ein Nebeneffekt ist, dass das Hinzufügen zum Einkaufskorb für andere Twitter-Nutzer sichtbar sein wird.

Empfehlungen für den news.de-Leser