Fabrikeinsturz
Was hatten Kik-Produkte dort zu suchen?

Deutsche Textilhändler müssen sich rechtfertigen. Noch ist nicht klar, wer in der eingestürzten Fabrik in Bangladesch nähen ließ. Waren sogar Kinder dort beschäftigt? Kik zeigte sich betroffen und überrascht. Man wies die Kritik von sich, will aber genauer recherchieren.

FOTOS: Discounter Die größten Skandale bei Lidl
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser