Arbeitslosigkeit
Opel erpresst Tausende Mitarbeiter

Opel spielt Goliath, und die Davids in den Mitarbeiterreihen müssen spuren - oder sie verlieren ihre Jobs schon zwei Jahre früher als erwartet: Opel will die Schließung seines Bochumer Werks auf Ende 2014 vorverlegen. Es sei denn, die Mitarbeiter nehmen massive Einschnitte in Kauf...

FOTOS: Globales Ranking Die teuersten Unternehmen der Welt
zurück Weiter Im globalen Ranking der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young landet Computerriese Apple auf Platz eins. Das Unternehmen war Ende Juni 2012 546 Milliarden Dollar wert und damit das teuerste börsennotierte Unternehmen der Welt. (Foto) Foto: Martin Oeser/dapd Kamera
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

1 Kommentare
  • Uwe Erger

    01.02.2013 18:04

    Ich würde einer Lohnkürzung auch nicht zustimmen, denn das Arbeitslosengeld fällt dann auch geringer aus und das Werk wird trotzdem geschlossen und die Manager machen sich die Taschen voll.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser