Minijobs
Neue 450-Euro-Jobs ein Flop?

Minijobs sollen attraktiver werden. Die Verdienstgrenze wird deshalb von 400 auf 450 Euro angehoben. Doch viele Minijobber bleiben schon jetzt deutlich darunter, wie neue Zahlen zeigen.

FOTOS: Berufsleben kurios Die schlimmsten Jobs der Welt
zurück Weiter Kotzender Schalkefan (Foto) Foto: lachmeister.de Kamera
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

2 Kommentare
  • E.Klapp

    12.12.2014 00:43

    schon lange ueberfaellig!!! Kommt aber denk ich nicht, solange die Criminell Dubioese Unterwelt regiert!!!!!

    Kommentar melden
  • E. Klapp

    12.12.2014 00:36

    Minijobs sind nicht mehr als ein Allmosen! ARMES DEUTSCHLAND!!! Die "liebe Ziehtochter" von Kohl ist stolz auf ihr Land. Last mich nicht lachen!! Bin selbst nach jahrelanger harter Arbeit mit 63 Jahren beim Jobcenter zurechtgekommen, zuviel zm Sterben, zuwenig zum Leben!!! Lebe allein, habe einen Hund, mittlerweile 14 Jahre alt, Tierarztbesuche?, geht nicht, kein Geld fuer. Ein absolut unwuediges Leben Frau Merkel! Die von Ihnen so gepriesenen 450 Euro Jobs helfen lediglich den Unternehmen, die kommen vor Lachen nicht in den Schlaf! Mnijobbers denkt nach wen ihr waehlt! DIE LINKE, Gysi !!!

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser