Ergo-Versicherung
Noch mehr Lustreisen für Vertreter

Die Affäre um Sex und Huren nimmt bei der Ergo-Versicherung kein Ende. Nun wurde bekannt, dass die Lustreise in eine Budapester Therme nicht die einzige Sex-Belohnung war. Mehrfach wurden Reisen in einen Swingerclub auf Jamaica organisiert - und auch zu einem mallorquinischen Bordell.

FOTOS: Sex-Skandale Wenn der Politiker mit dem Zimmermädchen...
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

7 Kommentare
  • heinrichIV

    04.09.2012 20:21

    Antwort auf Kommentar 6

    Pazifiko ! Hab da ne bessere Idee. Such Dir eine Versicherung, die auch Kunden Lustreisen bietet, mittels Bonus-System. Wenn Du eine gefunden hast, lass es mich wissen :) :)

    Kommentar melden
  • Pazifiko

    03.09.2012 19:42

    Antwort auf Kommentar 5

    Oder besser gleich eine seriöse Versicherungsgesellschaft wählen, auch wenn die Beiträge vielleicht minimal höher sind.

    Kommentar melden
  • heinrichIV

    02.09.2012 12:30

    Antwort auf Kommentar 4

    Wenn Du eine Versicherungsgesellschaft hast, die bereits wegen Ausgaben für gelegentliche Lustreisen Ihrer Beschäftigten keine Versichrungsleistungen mehr zahlen kann, solltest Du dringend Deine Versichererung wechseln oder vorab eine Schufa-Auskunft einholen, ha,ha,

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser