Arbeit Arbeitgeberwechsel für Mehrheit der Deutschen kein Thema

Frankfurt/Main - Die deutschen Arbeitnehmer sind loyal. Eine Studie hat ergeben, dass die Mehrheit in naher Zukunft einen Jobwechsel ausschließt. Bei den europäischen Nachbarn sieht es da anders aus.

Arbeitgeberwechsel für Mehrheit der Deutschen kein Thema (Foto)
Arbeitgeberwechsel für Mehrheit der Deutschen kein Thema Bild: dpa

Ein Arbeitgeberwechsel ist für die Mehrheit der Arbeitnehmer zurzeit kein Thema. So kann sich nur ein Drittel der Angestellten (31 Prozent) vorstellen, in den nächsten fünf Jahren den Arbeitgeber zu wechseln. Das hat eine Befragung der Unternehmensberatung Hay Group ergeben. In Deutschland sind 82 888 Angestellte befragt worden.

In Frankreich ist die Wechselbereitschaft höher als in Deutschland. Dort zieht mehr als jeder Zweite (53 Prozent) einen Firmenwechsel in Erwägung. Wenig loyal sind auch die Niederländer und die Polen. Von den Niederländern denkt fast jeder Zweite (48 Prozent) über einen neuen Arbeitgeber nach. Bei den Polen sind es 47 Prozent. Für die Studie wurden Mitarbeiter aus 1610 Unternehmen in 46 Ländern befragt.

Im Durchschnitt bleiben Angestellte in Deutschland 10,8 Jahre bei einem Arbeitgeber, so Sarolta Hershey vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit.

Link zur Studie des IAB

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig