Geschäftsjahr 2009 Commerzbank sieht rot

Commerzbank (Foto)
Commerzbank: 4,5 Milliarden Euro Verlust in 2009. Bild: dpa

Im Gegensatz zu den Milliardengewinnen der Deutschen Bank hat die Commerzbank im Jahr 2009 tiefrote Zahlen geschrieben. Das Geldhaus meldete einen Verlust von 4,5 Milliarden Euro. 

Die Commerzbank ächzt unter neuen Wertberichtigungen in ihren Wertpapierbeständen und den Kosten für die Integration der Dresdner Bank. Auf das Gesamtjahr gesehen machte die Commerzbank einen Verlust von 4,5 Milliarden Euro. Ein Jahr zuvor hatte die in der Finanzmarktkrise mit staatlichen Geldern gestützte Bank noch ein Minus von 6,5 Milliarden Euro ausgewiesen.

Der operative Verlust lag mit 1,6 Milliarden Euro im Schlussquartal 2009 deutlich über den Analystenschätzungen. Auch 2010 bleibe das Marktumfeld schwierig, heißt es in den Unterlagen für die Präsentation von Finanzvorstand Eric Strutz. Die Problembereiche blieben die Schiffsfinanzierung, der Markt mit Geschäftsimmobilien und die Bank Forum in der Ukraine.

Die Situation im Investmentbanking und in Süd- und Osteuropa werde sich aber verbessern. Außerdem rechnet das Institut mit einer soliden Entwicklung bei Mittelstandsbank und Privatkundenbank. Die Commerzbank hatte am Montagabend überraschend vorläufige Zahlen vorgelegt. Ursprünglich war die Bilanzvorlage für Mittwoch (24. Februar) geplant.

mat/hav/news.de/dpa

Leserkommentare (1) Jetzt Artikel kommentieren
  • Christian Kraus
  • Kommentar 1
  • 26.02.2010 21:01

Tiefrote Zahlen bei der Commerzbank-war aber vorauszusehen.Nach Übernahme der Dresdner Bank wurde das Dilemma nicht besser: Die kleinen Anleger wurden durch Gebührenerhöhungen verprellt-und auch das Geschäftsgebahren tat ein übriges! Man wollte dem Branchenprimus Deutsche Bank nacheilen-und verlor dabei immer mehr an Substanz. Sind die kleineren Anleger durchaus dem Geldmarkt gewachsen? Ich sage :ja! Es wurden neue Anlageformen gefunden-auch das Internet hat daran seinen (großen)Anteil-Ing.Diba-Bank lässt grüssen....

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig