Olympia Samuel Koch besucht Olympia

Samuel Koch besucht Olympia (Foto)
Samuel Koch besucht Olympia Bild: dpa

London - Der verunglückte «Wetten dass...?»-Kandidat Samuel Koch hat sich bei den Olympischen Spielen das Finale im Geräteturnen mit dem Gewinn der Silbermedaillen von Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen angesehen.

«Ich bin jetzt leider ein bisschen dazu gezwungen, zuzuschauen, und nicht mehr selber aktiv zu sein», sagte Koch, einst Hobby-Kunstturner, am Dienstagabend der Nachrichtenagentur dpa in London.

Das aber mache ihm so viel Spaß, dass er beschlossen habe, zu Olympia zu fahren. Die Stimmung bei den Wettbewerben sei toll gewesen. «Man hat sich für den Gegner gefreut und mit dem Gegner mitgelitten. Beim Turnen ist das ohnehin sehr fair.»

Sein eigener Gesundheitszustand verbessere sich zwar, es gehe aber «viel zu langsam». Es gebe einige Bereiche, in denen er wieder mehr von seinem Körper spüre. Koch hatte im Dezember 2010 als Kandidat der ZDF-Sendung «Wetten, dass..?» vor den Augen eines Millionenpublikums einen schweren Unfall gehabt. Seitdem ist er an Armen und Beinen gelähmt.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig