Leute Queen ehrt Helena Bonham Carter

Im Kino mimte sie die Mutter der britischen Königin Elisabeth II. - jetzt wird Schauspielerin Helena Bonham Carter (45) von der Queen geehrt. In Zukunft trägt sie den Titel «Commander of the Most Excellent Order of the British Empire (CBE)».

Queen ehrt Helena Bonham Carter (Foto)
Queen ehrt Helena Bonham Carter Bild: dpa

London (dpa) - Im Kino mimte sie die Mutter der britischen Königin Elisabeth II. - jetzt wird Schauspielerin Helena Bonham Carter (45) von der Queen geehrt. In Zukunft trägt sie den Titel «Commander of the Most Excellent Order of the British Empire (CBE)».

Damit werde sie für ihre Leistungen für den britischen Film ausgezeichnet, hieß es in der am Samstag veröffentlichten Liste der Ehrungen, die die Queen jährlich zu Neujahr vergibt. Helena Bonham Carter hatte im vergangenen Jahr als junge Queen Mum im Film «The King's Speech» für Furore gesorgt.

«Ich frage mich: Heißt das jetzt, dass ich das Kommando habe?», sagte die Schauspielerin. «Im Moment nämlich kommandiert meine vierjährige Tochter unseren Haushalt. Ich werde sie über die neue Lage informieren.» Die Ritterwürde wolle sie ihrem verstorbenen Vater widmen. Dieser war schwerbehindert, nachdem bei einer Operation ein Fehler passiert war.

Jedes Jahr zu Silvester veröffentlicht die Queen eine Liste mit Hunderten Ehrungen sowohl für besonders engagierte Bürger als auch Prominente. Überreicht werden die Orden im Laufe des Jahres 2012. In diesem Jahr sind vor allem Menschen dabei, die sich in ihren Gemeinden selbstlos für andere eingesetzt haben - bei 70 Prozent der 984 Namen auf der Hauptliste handele es sich um solche Alltagshelden, hieß es.

Unter den berühmten Würdenträgern sind Sportler, Politiker, Journalisten und Modedesigner. So bekommt der 22 Jahre alte Golfprofi Rory McIlroy einen Orden, nachdem er im vergangenen Jahr zum jüngsten Gewinner der US Open seit Jahrzehnten gekürt worden war. Mit dabei ist auch der Brite Jonathan Ive, der hinter den Designs des iPhone und des iMac der Firma Apple steht.

Liste

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig