Zwischenfall in Wittenberg Fast 2,5 Promille! Betrunkener Lokführer vergisst Halt

Für Lokführer gilt eine Null-Promille-Grenze. Das hat ein ICE-Führer scheinbar nicht so ernst genommen. Nachdem er den Halt am Bahnhof Wittenberg verpasst hatte, informierte der Zugchef die Polizei. Die maß einen Atemalkoholwert von knapp 2,5 Promille.

Für Lokführer gilt eine Null-Promille-Grenze. Das hat ein ICE-Führer scheinbar nicht so ernst genommen. Nachdem er den Halt am Bahnhof Wittenberg verpasst hatte, informierte der Zugchef die Polizei. Die maß einen Atemalkoholwert von knapp 2,5 Promille.

Anzeige
  • 1
  • 2
  • 3