Polizeieinsatz in Esslingen Vermeintliche Handgranate löst Großeinsatz aus

Am Montagmorgen wurde die Polizei informiert, dass in einer Gaststätte am Esslinger Busbahnhof ein verdächtiger Gegenstand gefunden wurde. Dieser Gegenstand sah einer Handgranate ähnlich.

Daraufhin wurde der Busbahnhof weiträumig abgesperrt und das Gebäude, in dem 18 Parteien wohnen, evakuiert. Spezialisten der Polizei wurden hinzugezogen um den Gegenstand zu untersuchen. Das DRK und die Feuerwehr gingen unweit des Busbahnhofes in Bereitstellung um im Falle eines Falles schnell eingreifen zu können. Wie sich herausstellte war der Gegenstand keine Handgranate und auch ungefährlich. Der gesperrte Bereich und das evakuierte Haus konnten gegen 4:30 Uhr wieder freigegeben werden.

Anzeige
  • 1
  • 2
  • 3