Schalke ohne Höwedes gegen Chelseas Tormaschine

Der Champions-League-Auftakt gegen den FC Chelsea – eigentlich ein Spiel für Vorfreude. Doch die Verletzungsmisere der Schalker bereitet Trainer Jens Keller Kopfzerbrechen.
Vor allem der Ausfall von Weltmeister Benedikt Höwedes tut richtig weh.O-Ton 1 Jens Keller, Trainer Schalke 04„Wenn der Kapitän ausfällt, dann ist das für eine Mannschaft nicht so prickelnd, und dann auch noch in unserer Situation, wo wir in der Viererkette große Probleme haben.“Auf die Schalker Abwehr kommt eine Menge Arbeit zu. Der ungeschlagene Tabellenführer der Premiere League hat in vier Ligaspielen 15 Tore erzielt, Neuzugang Diego Costa glänzte dabei mit sieben Toren.O-Ton 2 Dennis Aogo, Schalke 04„Natürlich hat man auch hier in Deutschland wahrgenommen, dass er unglaublich gut eingeschlagen ist, dass er sehr, sehr gut gestartet ist. Aber ich glaube nicht nur er, ich glaube, dass die Mannschaft generell einen guten Job macht.“Angesichts der jüngsten Schalker Darbietung beim 1:4 in Mönchengladbach könnte den Königsblauen schon Angst und Bange werden. Doch Chelsea-Trainer José Mourinho erwartet eine ganz andere, bessere Schalker Mannschaft.O-Ton 3 José Mourinho, Trainer FC Chelsea„Ich sehe da keine Beziehung zu ihrer Niederlage. Vielleicht macht es sie sogar stärker. Sie werden die Fehler diskutieren, die sie gemacht haben, und dieses Mal werden sie es anders machen. Sie werden gegen einen schwereren Gegner sicherlich ein besseres Spiel abliefern.“In der vergangenen Champions-League-Gruppenphase setzten sich die Londoner zweimal mit 3:0 durch. Angesichts des großen Lücke in der Verteidigung von S04 droht die Fortsetzung dieser Serie. Vorfreude mag da nicht wirklich aufkommen.SID xjs ek
Anzeige
  • 1
  • 2
  • 3