Buntes 33-Jähriger will Niagarafälle auf Hochseil überqueren

33-Jähriger will Niagarafälle auf Hochseil überqueren (Foto)
33-Jähriger will Niagarafälle auf Hochseil überqueren Bild: dpa

New York - Ein 33-jähriger Amerikaner will die berühmten Niagarafälle zwischen den USA und Kanada 60 Meter hoch auf einem Drahtseil überqueren.

Nik Wallenda, Mitglied einer traditionsreichen Artistenfamile, traut sich nach einem Bericht des Senders CBS als erster Hochseilakt der Geschichte direkt über die Fälle. Er lässt sein Seil über die Horseshoe Falls spannen, wo die tosenden Wassermassen des Niagaraflusses 58 Meter in die Tiefe stürzen. Das Ereignis ist für den späten Freitagabend (Ortszeit) geplant. Die Tourismusverbände erwarten nach Angaben vom Montag hunderttausende Zuschauer.

Die Entfernung zwischen beiden Ufern beträgt an der Stelle, die Wallenda für den Hochseilakt ausgewählt hat, rund 550 Meter. Der Vater drei junger Kinder hofft, die Strecke im Licht der Scheinwerfer in 45 Minuten zurücklegen zu können. Die größte Gefahr seien plötzliche Windböen, sagt er. Ein Haltegurt wird ihn auf Drängen des übertragenden Fernsehsenders im Notfall nicht ins Wasser stürzen lassen.

Wallenda träumt den Berichten zufolge seit seinem sechsten Lebensjahr von den Niagarafällen. Er wolle das schaffen, was noch niemand vor ihm gewagt habe, sagt er. Der vergangene erfolgreiche Versuch, das Wasser - an einer weniger gefährlichen Stelle - auf einem Seil zu überqueren, liegt rund hundert Jahren zurück.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig