Szene Alexander Marcus ist wieder da

Schnulzige Texte und Technobeats und dazu ein Sänger, der aussieht wie Schwiegermamas Liebling: Alexander Marcus, der im Jahr 2008 mit dem Lied «Papaya» für viel Aufsehen sorgte, gehört zu den skurrilsten Phänomenen, die das Videoportal YouTube hervorgebracht hat.

Alexander Marcus ist wieder da (Foto)
Alexander Marcus ist wieder da Bild: dpa

Berlin (dpa) - Schnulzige Texte und Technobeats und dazu ein Sänger, der aussieht wie Schwiegermamas Liebling: Alexander Marcus, der im Jahr 2008 mit dem Lied «Papaya» für viel Aufsehen sorgte, gehört zu den skurrilsten Phänomenen, die das Videoportal YouTube hervorgebracht hat.

Damals sang Marcus in feinster - mancher würde sagen: schmieriger - Schlagermanier von einem Land in der Ferne. Es folgten zwei Alben und viele Live-Auftritte. Seit einigen Tagen ist ein neuer Hit von Alexander Marcus online. Er heißt «Soldaten der Liebe». Angekündigt werden von dem selbsternannten «King Of Electrolore» (Electrolore = Mix aus Elektro und Folklore) auch das Album und der Film «Glanz und Gloria». (Tourdaten: 18.11. Stuttgart, 19.11. Frankfurt/Main, 24.11. München, 25.11. Dresden, 26.11. Wien, 1.12. Köln, 2.12. Hannover, 17.12. Berlin, 18.12. Hamburg)

Video bei YouTube:

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig