09.09.2019, 18.20 Uhr

Sandra Kiriasis: Horror-Unfall in Pro7-Show! Sport-Star nach 3-Meter-Sturz verletzt

Autsch, das hat wehgetan! Während der Aufzeichnungen für eine Pro7-Show stürzte Dschungel-Star Sandra Kiriasis drei Meter in die Tiefe. Wie heftig sie der TV-Unfall traf, machen diese Bilder deutlich!

Sandra Kiriasis erlebte in der Pro7-Show "Renn zur Million" einen heftigen Unfall. Bild: dpa

Schockmoment für Sandra Kiriasis: Während der Aufzeichnung für eine TV-Show stürzte der ehemalige Dschungel-Star drei Meter in die Tiefe. Das schmerzhafte Resultat: ein dickes Veilchen.

Sandra Kiriasis: Unfall-Schock in Pro7-Show! Dschungel-Star stürzt 3 Meter in die Tiefe

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, ereignete sich der Horror-Unfall bereits vor drei Wochen während der Aufzeichnungen zur neuen Pro7-Show "Renn zur Million", in der mehrere prominente Teilnehmer in verschiedenen sportlichen Prüfungen gegeneinander antreten. Bei einer dieser besagten Prüfungen stürzte Sandra Kiriasis auf dem Gelände der Henrichshütte, einem ehemaligen Hüttenwerk in Hattingen, drei Meter in die Tiefe.

Mega-Veilchen! Bob-Olympiasiegerin kommt mit blauem Auge davon

"Beim Überqueren einer sich drehenden Walze bin ich abgerutscht. Während ich gefallen bin, dachte ich nur: "Scheiße ...!", schildert die 44-Jährige gegenüber "Bild" ihre Erlebnisse. "Leider hat es dann gekracht und ich hatte mein eigenes Knie am Kopf. Und ziemlich schnell bekam ich ein Riesen-Horn über der Augenbraue", so die ehemalige Bob-Olympiasiegerin. Nach ihrem Sturz eilten sofort Sanitäter zu Kiriasis, um die verletzte Show-Kandidatin zu versorgen.

Bilder zeigenSandra Kiriasis' Verletzungen

Anschließend ging es für die ehemalige deutsche Bobpilotin direkt ins Krankenhaus, wo sie sich weiteren Untersuchungen unterziehen musste. "Es war zum Glück nichts gebrochen. Da hilft nur Kühlen, etwas gegen die Schmerzen und viel Ruhe. Der Körper holt sich, was er braucht." Auf Fotos, die die gebürtige Dresdnerin auf Instagram veröffentlichte, ist zu sehen, dassKiriasisein Horn, so groß wie ein Tischtennisball, auf der Stirn und ein blaues Veilchen davongetragen hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

So geht es der ehemaligen Bobpilotin heute

"Das hatte ich auch noch nie – über 20 Jahre Leistungssport, aber so etwas hatte ich noch nicht. Sonst hatte ich ja immer einen Helm auf.", erklärt Sandra Kiriasis nach ihrem unglücklichen Sturz. Heute, knapp drei Wochen nach dem Show-Unfall, scheint es der 44-Jährigen schon wieder besser zu gehen. Wie sie selbst erklärt, seien die Schwellungen bereits zurückgegangen. Übrigens: Bei der Show würde Sandra Kiriasis trotz der Blessuren wieder antreten, "aber dieses Walzwerk muss nicht nochmal sein."

sba/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser