08.11.2019, 15.02 Uhr

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte: Vorschau aktuell für Folge 32 "Die Prüfung"

Können sie es nicht mehr erwarten, was bei "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" passiert? Erfahren Sie hier welche Fälle und Dramen sich im Johannes -Thal-Klinikum abspielen werden.

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte kommt jeden Donnerstag, um 18.50 Uhr. Bild: ARD/Markus Nass

In der Vorabendserie dreht sich seit 2015 alles um eine Gruppe junger Assistenzärzte. Jeden Donnerstag, um 18.50 Uhr erleben sie an der Seite von Ausbilderin Dr. Leyla Sherbaz Dramen, Liebe und heftige Schicksalsschläge.

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"-Vorschau für Do, 14. November 2019: "Die Prüfung" (Folge 32 Staffel 5)

Assistenzärztin Julia Berger ist aus dem Urlaub zurück und gespannt auf die Begegnung mit Halbschwester Rebecca Krieger. Da tut sich gleich ein gemeinsamer Fall auf, als Torsten Niemann nach einem schweren Sturz ins Johannes-Thal-Klinikum eingeliefert wird. Sabine Niemann ist an der Seite ihres Mannes. Aus Sorge und Schock erleidet sie plötzlich einen epileptischen Anfall, es ist nicht ihr erster. Sabine hat seit vielen Jahren Epilepsie. Allerdings finden die Ärztinnen heraus, dass ihre Symptome nicht auf das typische Krankheitsbild zutreffen. Währenddessen wird Torstens Zustand rapide schlechter, aber Dr. Marc Lindner sieht eine Möglichkeit in einer weiteren OP. Und auch Sabine hat eine neue Chance fürs Leben, als Rebecca die Ursache für Sabines Anfälle herausfindet. Zur Überraschung aller verweigert die Epileptikerin den Eingriff. Doch Torsten, der weiß, wie sehr Sabine unter den Anfällen leidet, zieht Konsequenzen: Wenn sie sich nicht operieren lässt, wird er sich auch nicht operieren lassen.

Dr. Theresa Koshka sieht der Facharztprüfung locker entgegen. Doch ihre Tiefenentspannung verfliegt, als sie Prof. Dr. Anja Lokosch dabei ertappt, wie sie sich selbst am Ultraschallgerät bedient. Ungezügelt macht Theresa ihrem Unglauben darüber Luft. Dabei ist sie ahnungslos, dass sie nicht nur Dr. Leyla Sherbaz' Freundin, sondern auch ihrer Facharztprüferin gegenübersteht. Doch der Schaden ist angerichtet und Prof. Lokosch verweigert Theresas ärztliche Behandlung bis auf das Notwendigste. Ob Theresa noch eine faire Chance hat, die Prüfung zu bestehen? Sarah Marquardt beehrt das JTK mit einem Besuch. Dabei scheint sie besonderes medizinisches Interesse am zukünftigen Facharzt Dr. Elias Bähr zu hegen. Prof. Karin Patzelt beobachtet das Treiben: Es wird Zeit, dass Wolfgang mit den Verträgen herausrückt! (Quelle: ARD)

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"-Vorschau für Do, 7. November 2019: "Versteckte Gefahr" (Folge 31 Staffel 5)

Fiete Petersen, der bei seinen Eltern an der Küste war und Elias für ein paar Tage besuchen will, taucht im Klinikum mit einem blauen Auge auf. Er ist auf dem Kutter seines Vaters gestolpert. Assistenzarzt Mikko Rantala entdeckt unter Fietes blauem Auge einen kleinen Metallsplitter. Gerade will er diesen ziehen, als Dr. Elias Bähr zufällig dazukommt. Sofort stoppt er Mikko und ordnet ein Schädel-CT an. Das Ergebnis ist ein Schock: In Fietes Kopf steckt ein zwölf Zentimeter langer, messerähnlicher Gegenstand. Dr. Franziska Ruhland wird ans JTK geholt, um die heikle Operation zu übernehmen. Mikko fühlt sich unterdessen zunehmend elend und als es im OP dann zu einem kritischen Moment kommt, verlässt er Hals über Kopf den Saal. Mikko macht sich heftige Vorwürfe, aber Leyla passt ihn ab und akzeptiert seine plötzliche Kündigung nicht. Das hält Mikko nicht davon ab, aus dem Johannes-Thal-Klinikum zu fliehen.

Tom Zondek und Rebecca Krieger nehmen mit Dr. Matteo Moreau die Landwirtin Ines Herwig auf. Ihre Patientin ist außergewöhnlich blass. Matteo hat eine Vermutung, aber ordnet erstmal eine ausführliche Diagnose an. Rebecca nutzt ihren Feierabend und kümmert sich um Ines' Hühner. Unterdessen werden Tom und Matteo fündig. Eine Vergiftung erklärt Ines' Zustand. Da fährt Matteo selbst auf den Hof und macht sich gemeinsam mit Rebecca auf die Spurensuche des Auslösers ... Unterdessen wartet Ben sehnsüchtig auf eine Rückmeldung vom Gräfe-Institut. Während er auf ein Forschungsstipendium des renommierten Instituts hofft, entdeckt Theresa ihr Mitgefühl: Um Mikko zu helfen, erinnert sie sich an einen Fehler aus ihrer Vergangenheit. (Quelle: ARD)

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"-Vorschau für Do, 31. Oktober 2019: Halloween-Special - "Süßes oder Saures" (Folge 30 Staffel 5)

Oberarzt Dr. Matteo Moreau und Tom Zondek nehmen Florian Schindler im Johannes-Thal-Klinikum auf. Er ist auf dem Kürbisfest gestürzt und hat sich eine tiefe Schnittwunde zugezogen. Doch plötzlich flieht der junge Mann aus der Schockbox. Tom folgt Florian und bemerkt, dass der mit sich selbst spricht. Was für die Ärzte wie Selbstgespräche erscheint, erklärt Florian schnell als Besuch seiner verstorbenen Freundin Helen. Während Tom und Moreau der Ursache für Florians Halluzinationen nachgehen, genießt Florian, dass Helen ihn „heimsucht". Denn so kann er sich über seine Schuldgefühle an ihrem Tod hinweg täuschen. Auch als die zwei Ärzte den Grund für seinen Zustand finden, verweigert er die lebensnotwendige OP – zu groß wäre der Schmerz, Helen noch einmal zu verlieren. Kann er sich letztendlich selbst verzeihen, und tritt er die OP an?

Agnes Lohe stürzt mit Sprachproblemen und Atemnot genau vor Dr. Marc Lindners Füße. Julia Berger eilt dazu und stutzt. Agnes rote Haare und ihre Kleidung passen hervorragend zu ihrem magischen Auftreten. Marc findet heraus, dass sich Agnes mit einem Alraun-Trunk vergiftet hat. Sie wollte damit ihre Bauchschmerzen kurieren, denn Agnes ist Naturheilerin. Weil sie der Schulmedizin kritisch gegenüber steht, zeigt sie sich in weiteren Untersuchungen eher unkooperativ. Schließlich verscherzt es sich Julia mit der Patientin sogar ganz und wird dafür mit Schluckauf bestraft. Und Julias Schluckauf scheint so hartnäckig wie Agnes Widerstand sich behandeln zu lassen ...

Während Wolfgang Berger eine kleine Süßes-oder-Saures-Überraschung organisiert, spielt Prof. Karin Patzelt Elias einen Streich der leckeren Sorte. Werden Elias und Ben ihr Vorhaben im Pärchenlook als Frankenstein und sein Monster zu gehen durchziehen?(Quelle: ARD)

Hier gibt es noch mehr Infos zur Halloween-Folge von "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte".

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"-Vorschau für Do, 24. Oktober 2019: (Folge 29) - 197. Endspurt

Während sich die jungen Ärzte mit Hochdruck auf die Facharzt-Prüfung vorbereiten, wird Celina Sommer eingeliefert. Bei der aufwendigen OP können Dr. Matteo Moreau und Dr. Elias Bähr die angerissene Milz gerade so erhalten. Viel Ruhe nach der OP bleibt Celina nicht, denn ihr Mann Tino Sommer poltert ins Klinikum und hat die gemeinsame Tochter im Kindergarten vergessen. Elias wird schnell klar, dass die Beziehung sehr einseitig läuft, da sich Celina aufopfert und Tino überwiegend seiner Leidenschaft nachgeht. Dennoch fühlt er sich angehalten, sich nicht einzumischen. Als Celina eine zweite Not-OP übersteht, stellt sie sich der Frage, ob ihre Ehe Tinos Tohuwabohu durchhalten kann. Elias fällt indes auf, dass er ähnlich wie Tino und Dr. Moreau, nur für seinen Beruf lebt. Ob er jemals eine glückliche Beziehung führen wird?

Unterdessen kümmern sich Tom und Rebecca unter Prof. Karin Patzelts Anleitung um den schüchternen Abiturienten Lukas Reimers, der nach der Abifeier seinen Rausch im Klinikum ausschläft. Außerdem wurde der Junge auch noch von einem Hund gebissen. Die Verletzung wird durch die Assistenzärzte versorgt, doch Lukas' steigendes Fieber bereitet Karin Sorgen. Zu allem Überfluss scheint der junge Patient nicht nur ernsthaft krank zu sein, sondern er hat auch noch einen Einbruch mit Diebstahl begangen und sein tierisches Diebesgut mit ins JTK gebracht. Denn Ben, Tom und Rebecca staunen nicht schlecht, als ihnen vor dem Klinikum ein Tier über den Weg läuft ...

Weil die Facharztprüfung immer näher rückt, sind alle mit den Vorbereitungen auf der Zielgeraden. Da bringt Leyla eine Lern-Methode ins Spiel, die sehr unterschiedlich ankommt. Während Ben und Elias gut damit zurechtkommen, hat Theresa so ihre Zweifel. Kurzentschlossen stellt sie ihren Kollegen eine kleine Falle. Doch ihr eigenes Spiel führt nicht zum gewünschten Ergebnis. (Quelle: ARD)

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"-Vorschau für Donnerstag, 17.10.2019: (Folge 28) -196. Ausgereitzt

Dr. Leyla Sherbaz geht es in ihrer Schwangerschaft wunderbar und sie sieht noch keinen Grund, verfrüht in Mutterschutz zu gehen. Doch das ändert sich, als Alina Böhme mit starken Bauchschmerzen vorstellig wird und sofort notoperiert werden muss. Während des Eingriffs setzen bei Leyla überraschend Übungswehen ein und sie muss den OP verlassen. Bevor ein anderer Oberarzt eintrifft, hat der angehende Facharzt Ben Ahlbeck die Not-OP bereits allein vollendet. Alinas Schwester Gabi Böhme zeigt sich überbesorgt und als es bei Alina zu postoperativen Komplikationen kommt, weiß Gabi sofort, dass Ben etwas falsch gemacht hat. Die Situation spitzt sich zu, als Leyla zugibt, dass sie das nicht widerlegen kann, weil sie nicht anwesend war. Sofort verlangt Gabi einen Behandlungsstopp und auch Leyla kann ihre Zweifel nicht ablegen. Ben fühlt sich um Jahre zurückgeworfen. Dr. Elias Bähr ist endlich gesund zurück am JTK. Dort wartet auch bereits der erste Patient auf ihn: Dirk Thienelt hat sich selbst das Auge zugeklebt. Vor lauter Müdigkeit hat er Augentropfen mit Sekundenkleber verwechselt. Schuld an seinem Schlafmangel soll die neue WLAN-Verbindung in seinem Haus sein. Dr. Moreau zweifelt an der Zurechnungsfähigkeit Herr Thienelts, der ein Schlaflabor zur Überprüfung heftig ablehnt. Da greift Elias in die Trickkiste und überführt Dirk mit einer für ihn untypischen Idee. Derweil steht Bergers Geburtstag bevor und ausgerechnet Rebecca hat beim Streichholzziehen den Kürzeren gezogen. Was soll sie dem Vater, den sie nie kannte, nur kaufen? (Quelle: ARD)

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"-Vorschau für Donnerstag, 10.10.2019: (Folge 27) -195. Mein Herz

Oberarzt Dr. Marc Lindner muss schwer schlucken, als die junge Leni Fichtner mit einem Hirntumor erneut bei ihm vorstellig wird. Marc hatte ihr bereits einmal das Leben gerettet, aber dieses Mal fällt die Diagnose noch schlechter aus. Egal wie oft er sie rettet, der Krebs wird wohl immer wieder kommen. Er versteht nicht, wieso Leni nach wie vor an ihn glaubt. Während Dr. Theresa Koshka Marcs Entwicklung besorgt beobachtet, steht ihm bei dieser Herausforderung überraschend die neue Assistenzärztin Rebecca Krieger zur Seite. Als sich der Fall um Leni dann wie erwartet zuspitzt, ist Marc nicht nur als Koryphäe, sondern vor allem auch als Mensch gefragt. Besonders weil das Ergebnis der OP einmal nicht so ist wie erhofft ... Herbert Kupfer kommt mit einer verletzten Hand ins JTK, denn sein Pony Anke hat ihn getreten, als er es zum Einschläfern bringen wollte. Eigentlich hängt Herbert sehr an seinem Pony, doch das Tier ist krank und laut Tierarzt nicht zu therapieren. Oberarzt Dr. Matteo Moreau nimmt sich des komplizierten Handbruchs von Herbert an, Assistenzarzt Tom Zondek hingegen soll sich darum kümmern, dass Pony Anke zu seiner eigentlichen Endstation gebracht wird. Doch ein Blick in die treuen Pony-Augen und Tom bringt es nicht übers Herz – was Moreau natürlich durchschaut! Unverhofft macht Matteo ihm einen neuen Vorschlag: Tom soll das Pony heilen, um sich für Herberts zweite OP zu qualifizieren! Während Leyla Sherbaz sich den Kopf darüber zerbricht, wie sie die Elternzeit gestalten kann, hat Ben bereits eine Lösung gefunden. Eine, die Matteos Spott auf sich zieht und selbst Leyla überrascht! (Quelle: ARD)

Kein "IaF - Die jungen Ärzte" am Donnerstag, 03.10.2019 - Tag der deutschen Einheit

Am Tag der deutschen Einheit 03.10.2019 gibt es keine aktuelle Folge von den jungen Ärzten. Weiter geht es aber wie gewohnt am 10. Oktober 2019. Das Erste bringt anlässlich des Feiertags die Dokumentation "Kampf ums Land" zur Sendezeit von "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte".

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"-Vorschau für Donnerstag, 26.09.2019: (Folge 26) -194. Soll und Haben

Dr. Matteo Moreau und Assistenzarzt Ben Ahlbeck nehmen Sarah Hahn in der Notaufnahme auf. Die Buchverkäuferin hat sich beim bloßen Stolpern eine Sprunggelenksfraktur zugezogen. Während der nötigen OP fällt auf, dass Sarah einen Klumpfuß mit starker Fehlstellung hat, den sie vorher nicht einmal erwähnt hat. Es kommt zu einem dramatischen Zwischenfall: Sarah lässt sich nicht mehr beatmen! Nur weil der erfahrene Oberarzt schnell schaltet, können die Ärzte Schlimmeres verhindern. Nach der OP macht Matteo der jungen Frau schwere Vorwürfe, denn er weiß, was vor sich geht. Wie konnte sie ihre schwere Medikamentensucht verschweigen? Mikko Rantala behandelt zusammen mit Oberarzt Dr. Marc Lindner Helga Gaube. Die fröhliche Frau hat einen Bruch, der operiert werden soll, doch dazu kommt es zunächst nicht, weil Helga plötzlich ohnmächtig wird. Doch Helga wüsste nicht, was ihr fehlen sollte. Sie genießt ihr Single-Dasein in vollen Zügen und zieht regelmäßig um die Häuser. Sie will keinen neuen Mann, nur oberflächliche, nette Begegnungen. Als Mikko und Marc bei ihr jedoch durch eine EKG-Untersuchung Herzrhythmusstörungen feststellen, fragen sich die Ärzte, was genau Helgas Herz so aus dem Takt schlagen lässt ... Unterdessen geht es Theresa Koshka besser denn je als vertretende Stationsärztin. Tom und Rebecca müssen nach ihrer Pfeife tanzen, aber entwickeln schnell einen Wettkampfgeist. Was Theresa ihnen aufhalst, schaffen sie locker! Oder? (Quelle: ARD)

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"-Vorschau für Donnerstag, 19.09.2019: (Folge 25) -193. Fehleinschätzung

Die Architektin Britta Stadler wurde bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt und muss notoperiert werden. Obwohl sie viel Blut verloren hat, möchte sie am liebsten wieder entlassen werden. Oberärztin Dr. Leyla Sherbaz muss einhaken: Diese OP duldet keinen Aufschub! Auch Ole Ritter, Brittas jüngerer Kollege, der völlig aufgelöst ins Johannes-Thal-Klinikum kommt, muss sich gedulden. Nach dem schweren Eingriff lässt sich Britta nicht anmerken, wie es ihr wirklich geht. Zu groß ist ihre Sorge, durch jüngeres Personal ersetzt zu werden. Den Ärzten gegenüber möchte sie am liebsten verschweigen, dass sie schon lange den Verdacht hat, ernsthafter krank zu sein. Allerdings kann sie sich Krankheit einfach nicht erlauben! Doch als die Architektin von den Ärzten die schockierende Diagnose bekommt, hat ausgerechnet Ole schon einen überraschenden Vorschlag, wie sie sich beide gegenseitig helfen können. Wolfgang Berger ist entschlossen, seiner Frau endlich von seiner „neuen" Tochter zu erzählen. Als Hannah Berger von ihrer Reise mit einer Gehirnerschütterung ins JTK kommt und dort zuerst auf Rebecca Krieger trifft, scheinen seine Pläne beschleunigt zu werden. Doch vorher „beichtet" Hannah ihm, dass sie in Frankreich rein geschäftlich ihren früheren Liebhaber getroffen hat. Bergers Furcht, Hannah mit seinem Geständnis zurück in die Arme ihres Geliebten zu treiben, hemmt ihn. Plötzlich bekommt Hannah besorgniserregend hohes Fieber – Ursache unbekannt! Die Ärzte müssen handeln. Und auch Berger muss der Wahrheit ins Auge blicken, sonst enthüllt vielleicht jemand vor ihm die Fakten ... Ben Ahlbeck hat Blut geleckt. Das Gräfe-Institut hat ein Stipendium ausgeschrieben: Und er will es um jeden Preis! Unterdessen trifft Oberarzt Dr. Matteo Moreau zum ersten Mal auf die neue Assistenzärztin Rebecca Krieger. Doch Rebecca ist nicht sein typisches Assistenzarzt-Opfer. (Quelle: ARD)

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"-Vorschau für Donnerstag, 12.09.2019: (Folge 24) -192. Auf Distanz

Der Erfurter Assistenzarzt Dr. Elias Bähr und Dr. Lea Peters aus der Sachsenklinik behandeln gemeinsam einen ungewöhnlichen Patienten im Johannes-Thal-Klinikum: Jost Helmer, der vor Angst komplett neben der Spur ist und sich einfach nicht beruhigen lässt. Nur Ben Ahlbeck kann ihn scheinbar besänftigen – allerdings hält ihn Jost für einen gewissen "David". Die zwei Assistenzärzte finden heraus, dass David der verstorbene Bruder von Jost ist. Leider vermuten die Ärzte, dass Jost an einer stark fortgeschrittenen Demenzerkrankung leidet. Um diese Verdachtsdiagnose zu erhärten beziehungsweise in der Hoffnung, sie zu widerlegen, bittet Elias Ben die Rolle des Bruders weiterhin zu spielen. Ein Vorhaben, das stark an Bens ethischen Überzeugungen kratzt. Dr. Theresa Koshka hat ein Date mit dem Berliner Kollegen Dr. Noah Mattes. Doch statt sich wie verabredet außerhalb des Klinikums in Erfurt zu sehen, begleitet Noah einen Patienten im Rettungswagen direkt in die Notaufnahme – und damit direkt in Theresas Arme. Noah musste den Patienten wiederbeleben, doch kaum im JTK angekommen, bricht er selbst zusammen. Ausgerechnet Theresas Ex, Dr. Marc Lindner soll den Berliner Facharzt behandeln! Theresa weißt nicht, was sie schlimmer findet: Dass die beiden aufeinandertreffen oder dass sie scheinbar kumpelhaft miteinander umgehen? Doch was steckt wirklich hinter dem Verhalten der beiden Männer und vor allem: was steckt hinter Noahs Zusammenbruch? Während Rebecca an Wolfgang Berger appelliert, Julia endlich die Wahrheit zu sagen, ist Mikko überzeugt von Dr. Matteo Moreaus Geist höchstpersönlich aufgesucht zu werden. Warum sonst sieht er ihn im JTK, wenn der Oberarzt doch eigentlich im Urlaub ist? (Quelle: ARD)

"In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"-Vorschau für Donnerstag, 05.09.2019: (Folge 23) - 191. Notlösungen

Assistenzarzt Mikko Rantala fühlt sich besonders in der Notaufnahme wohl, dort eben, wo er sich auf seine praktischen Fähigkeiten verlassen kann. Zusammen mit Dr. Leyla Sherbaz behandelt er die Jugendliche Sophie Krämer, die mit einem schweren Asthmaanfall eingeliefert wird. Begleitet wird sie dabei von ihrer bereits volljährigen Schwester Pia Krämer, die seit dem plötzlichen Verschwinden ihrer gemeinsamen Mutter Pias Vormund ist. Leyla sieht, dass die Verantwortung Pia viel abverlangt und dass sie für ihre Schwester alles tun würde. So auch, sie vor einer schrecklichen Wahrheit zu schützen. Denn ihre Mutter gilt nicht als vermisst! Derweil steht Mikko bei der Behandlung der beiden Krämer-Schwestern neben sich. Das bemerken sowohl Ausbilderin Leyla Sherbaz als auch Dr. Marc Lindner. Was nur bringt den jungen Arzt dazu, seine Pflichten mehr und mehr zu vernachlässigen? Wolfgang Berger hat seiner Familie immer noch nichts von seiner „neuen" Tochter gesagt. Der Druck auf ihn steigt mit Rebecca Kriegers erstem Arbeitstag als Assistenzärztin am Johannes-Thal-Klinikum. Für Rebecca ist das JTK die letzte Chance, weshalb sie den Medizintechniker Fred Loos voller Tatendrang und ohne vorherige Absprache zum Röntgen fährt. Dr. Marc Lindner und Julia Berger staunen darüber nicht schlecht, vor allem als Rebecca völlig selbstverständlich vorbereitet bei der notwendigen Operation auftaucht. Doch es stellt sich heraus, dass Fred panische Angst vor Nadeln und Spritzen hat und Rebeccas Geduld seiner Angst nicht gewachsen scheint. Etwas zu ruppig behandelt sie den jungen Mann. Unangenehm auch für Julia, denn sie muss die junge Assistenzärztin mit ihrem Verhalten konfrontierten. (Quelle: ARD)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/ARD

Empfehlungen für den news.de-Leser