28.08.2019, 08.34 Uhr

Annabella Zetsch alias Brenda Schubert: Vorsicht, Spoiler! DIESER GZSZ-Fiesling kehrt zurück

Damit hätten GZSZ-Fans nicht gerechnet. Brenda Schubert gespielt von Annabella Zetsch kehrt wieder zurück. Nach dem sie im letzten Jahr für viel Wirbel gesorgt hat, stellt sich jetzt die Frage: Hat sie sich geändert? 

Brenda Schubert kehrt überraschend zu "GZSZ" und Vater Robert Schubert (rechts) zurück. Bild: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mit diesem Wiedersehen wird kein Zuschauer gerechnet haben. Ganz überraschend kehrt Brenda Schubert, gespielt von Annabella Zetsch wieder zurück zu GZSZ. Und dieses "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Comeback könnte die Handlung in der Daily-Soap wieder ordentlich durcheinander bringen.

Brenda Schubert feiert überraschendes Comeback bei GZSZ

"Papa, ich bin wieder da!" Als Robert Schubert (Nils Schulz) die Tür öffnet und seine Tochter Brenda Schubert vor sich sieht, kann er es gar nicht glauben. Die von Annabella Zetsch gespielte Figur ist ab dem 03. September 2019 zurück und wird von dem ein oder anderen Fan von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bestimmt nicht freudig bejubelt.

GZSZ-Enthusiasten erinnern sich: Brenda Schubert hat ihrem Mitschüler Luis (Maximilian Braun) das Leben zur Hölle gemacht. Sie hat ihn so schwer gemobbt, dass er fast Selbstmord begangen hätte. Daraufhin wurde sie von der Schule geworfen, musste eine Therapie machen und ging schließlich aus Berlin weg zu ihrer Mutter. Für die Zuschauer war das Serien-Aus bei "GZSZ" das richtige Ende für die Brenda-Luis-Geschichte.

Annabella Zetsch als Brenda Schubert: Bleibt sie für immer bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"?

Jetzt ist sie wieder da - und zwar dauerhaft. Annabella Zetsch gehört nach dem Comeback zum Haupt-Cast von "GZSZ". "Ich freue mich riesig auf eine aufregende Zeit mit vielen spannenden Geschichten", sagt die 26-Jährige Schauspielerin in "Bild". Meint sie damit, dass Brenda Schubert wieder in ihr altes Verhalten zurückfällt und ihre Mitmenschen terrorisiert?

Nach GZSZ-Rückkehr: Hat sich die Hassfigur Brenda geändert?

Annabella Zetsch sieht das nicht so, wie sie in "Bild" verriet: "Auf jeden Fall hat Brenda sich geändert. Sie hat aus ihren Fehlern gelernt und ist dazu noch reifer und feinfühliger geworden. Dennoch kann es immer noch vorkommen, dass sie einige ihrer Grenzen noch nicht richtig kennt." Und weiter: "Doch nun versucht Brenda, anders damit umzugehen. Meiner Meinung nach bereut Brenda, was sie da angestellt hat. Sie hat dafür auch eine Therapie gemacht und man merkt nun, dass sie ein anderes Bewusstsein für ihre Fehler hat."

Es bleibt offen, ob Brenda Schubert wieder die Alte wird. Es könnte vielleicht auch zu neuen Spannungen oder Streitigkeiten mit ihrem Vater Robert Schubert und dessen neuer Freundin Nina (Maria Wedig) kommen. Denn sie ist die Mutter von ihrem Mobbing-Opfer Luis.Es wird spannend bleiben, was die Rückkehr im Leben der "GZSZ"-Charaktere bewirkt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser